<

Konzertberichte

Veröffentlicht am: Dezember 4th, 2018 | durch Florian Puschke

0

Nachbericht: „The Outer Ones Global Invasion Part 2“ – Tour

30.11.2018 in Hannover (Chéz Heinz)

Mit Rivers of Nihil, Technical-Death-Metal aus Pennsylvania, startet der Extremabend relativ ruhig und melodisch. Die Amis sorgen für etwas Entspannung vor der total Verspannung. Nach der kurzen Verschnaufpause und dem ersten Bier, wird es schon etwas düsterer – Soreption aus Schweden betreten die Bühne.

Sänger Frederik Söderberg ist hochmotiviert, böse und musikalisch super drauf. Das Chéz Heinz erwacht aus dem Winterschlaf. Die seit 2005 aktiven Musiker, schaffen es, das Publikum mitzureißen und zu begeistern. Für viele Metalfans waren Soreption an diesem Abend eine wahre Neuentdeckung.

Es herrscht eine feierliche Atmosphäre, die Stimmung ist musikalisch bereits auf dem höchsten Level.

Die zweiten Headliner Archpire kommen auf die Bühne und ziehen den Fans die Schuhe aus.

Technisch höchst versiert, astreiner Sound, extrem schneller Gesang; knallt ordentlich ins Bein und lässt niemanden mehr ruhig stehen. Die Kanadier aus Vancouver  geben eine super Show ab. Auch Songs aus ihrem aktuellen Album „Relentless Mutation“ werden gefeiert.

Mit Spannung wird nun der Headliner des Abends Revocation erwartet. Es ist die erste Headliner-Tour durch Europa für die Band aus Boston.

Revocation wurden zunächst unter dem Namen Cryptic Warning im Jahre 2000 als eher Thrashmetal-Band gegründet. Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass sich die Band mehr und mehr in Richtung technischer Death Metal entwickelte. Somit wurde 2006  Revocation, ein altbekannter Stern am technischen Death Metal Himmel, ins Leben gerufen.

Die Jungs sangen sich mit brutalen, progressiven und thrashigen Riffs tief in die Hüften ihrer Fans ein. Der Morgen danach wird sich bedanken. Natürlich wurden auch Titel aus dem 7. Revocation-Album „THE OUTER ONES“ live gespielt.

Das Bei Chéz Heinz in der niedersächsischen Hauptstadt, entwickelte sich an diesem Novemberabend zum Mekka der technischen Death Metal Fans – Great is Our Sin.

Bericht von Fadime

Tags: , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Newsletter

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige


  • Werben bei Tough Magazine