<

Konzertberichte

Veröffentlicht am: Februar 24th, 2018 | durch Florian Puschke

0

Nachbericht: Rogers „Einen Sch… Muss Ich“-Tour (Nürnberg, 08.02.2018)

Am 8. Februar gab es Punkrock vom feinsten. Rogers machten auf ihrer „Einen Sch*** Muss ich“-Tour auch einen Halt in Nürnberg und haben das Konzert restlos ausverkauft. Mit im Gepäck waren die Punk Rock Band Baretta Love und die Reaggea Band The Tips.

Baretta Love eröffneten den Abend mit einem schönen Maß an Punk Rock. Die Berliner Herren heizten die Menge für den ersten Support ordentlich ein. Auch The Tips, die mehr im Reggae angesiedelt sind, haben für Spaß gesorgt. Mit Elementen aus Ska, Punk und auch Rock gemischt mit den Reggae Klängen war die Show richtig unterhaltsam.

Für den Auftritt der Rogers war bis auf den letzten Gast wirklich jeder bereit. Auch wenn Frontsänger Chri durch eine Verletzung gezwungen war, die Show im Sitzen zu vollbringen, war es eine super Leistung und vor allem Stimmung – wer im Sitzen so gut die Töne treffen kann, hat definitiv Talent.

Musikalisch wurden uns Songs ihrer aktuellen Platte und ein paar Klassikern geboten.  Wer die Rogers noch nie live erlebt hat, sollte dies dringend nachholen. Klasse Texte, Hammer Stimmung und Fans den richtigen Bock haben zu rocken. Toller Abend, der meiner Meinung noch ewig hätte gehen können.

Konzertbericht von Nessa

Rogers – Augen auf

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Newsletter

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige


  • Werben bei Tough Magazine