<

Konzertberichte

Veröffentlicht am: März 21st, 2018 | durch Florian Puschke

KrawallBrüder – „noch mehr hass“-Tour (16.03.2018 – Bremen, Aladin)

Die KrawallBrüder sind mit ihrer „noch mehr hass“-Tour 2018 quer durch Deutschland unterwegs – erst 5 Konzerte jetzt im Frühjahr, zum Winter hin gibt es dann noch einmal 5 Konzerte, bevor es zum großen Jahresabschluss in Oberhausen kommt!

Also Grund genug für mich nach Bremen ins immer wieder nette und einladende Aladin zu fahren und mir den Auftakt der Tour anzuschauen! Mit an Bord waren die Punkrocker von Platzverweis, die ich an diesem Abend zum ersten Mal gesehen habe.

Platzverweis überzeugten mich auf ganzer Linie und haben mit Songs wie „Ode an die Heimat“, „Sievert“ oder auch „Wir gehören zusammen“ die Meute sehr gut eingeheizt und das Aladin mehr als aufgewärmt. Da ich die Band seit ihrem ersten Werk begleite und ihre Musik richtig gerne höre, war ich auch vor ihrem Auftritt sehr gespannt und wurde absolut nicht enttäuscht! Hier freue ich mich schon auf den 14.04.2018, denn dann zelebrieren sie mit Berliner Weisse und The Suburbs ihren 15 Bandgeburtstag in Goslar!

Mit Aufwärmen hatten die KrawallBrüder dann nicht mehr viel zu tun, denn dann ging es gewohnt zur Sache – von der ersten Sekunde an war nicht nur die Band, sondern auch die Stimmung da! Gestartet wurde mit „Die Welt zum Feind“, direkt im Anschluss kam „Blut & Tinte“ und schon hatten die Musiker aus dem Saarland auch die letzte Ecke im Aladin erreicht. „Komm zu mir“, „Trinker“, „Zweite Heimat“ oder auch „Uns’re Lieder – Euer Halt“, „Nicht therapierbar“ und „Gott mit uns“ standen allesamt auf der Liste und wurden dem Fan/Zuhörer extrem gut näher gebracht – aber so kennt man die KrawallBrüder auch, live eine absolute Granate in Sachen Oi!/Punkrock mit mehr als einem Hauch Metal! Nachdem dann „Heute – Morgen – Für Immer“ aus den Boxen kam und langsam endete, wurde auch der Abend mit „Einer der Letzten“ stark beendet. „Und wisst ihr was – ihr könnt mich mal! Ihr könnt mich immer noch mit eurer halbgaren Moral – ich bleibe wie ich bin. Leckt mich am Arsch, ich bleibe wie ich bin“!

Ich habe die KrawallBrüder an diesem Abend das 6te Mal live gesehen und zum zweiten Mal im Aladin – und auch dieses Mal war es wieder perfekt! Ein toller Abend mit zwei starken Bands, denn auch Platzverweis haben gezeigt, was sie in Sachen Punkrock abliefern können und haben absolut Bock auf mehr gemacht!

Hier noch die weiteren Tourdaten:
31.03.2018 Pirmasens Quasimodo
20.04.2018 Adelheim Live-Factory
21.04.2018 Herford X
12.10.2018 Osnabrück Hyde Park
27.10.2018 Borod Festzelt
31.10.2018 St. Wendel Liebenburghalle
02.11.2018 Riesa Sachsenarena
03.11.2018 München Technikum
30.11/01.12 Oberhausen Turbinenhalle

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑