<

Interviews

Veröffentlicht am: Februar 16th, 2018 | durch Florian Puschke

0

Massendefekt: Sänger/Gitarrist Sebi im „Pazifik“-Interview

Mit „Pazifik“ ist das neue Album der Punkrock-Band Massendefekt erschienen. Wir haben uns mit dem Sänger und Gitarristen Sebi über die Titel, die kommende Tour und viele weitere Themen unterhalten!

Hey Sebi, wo erwischen wir dich?
Sebi: Jetzt gerade, einen Tag nach Altweiber, mit Kaffee und Kopschmerztabletten zu Hause vor dem Rechner.

Am 16.02.2018 ist es soweit und euer neues Album „Pazifik“ erscheint! Wie heiss und nervös seid ihr?
Sebi: Heiss, ja, nervös, nicht! Eher gespannt, wie die Platte ankommt. Wir sind sehr zufrieden und denken, etwas gutes abgeliefert zu haben. Aber mal schauen, wie der Rest es so sieht.

Was hat sich, deiner Meinung nach, beim siebten Werk im Vergleich zum Vorgänger „Echos“ verändert?
Sebi: Ich finde wir sind klanglich wieder etwas breitbeiniger, ehrlicher, direkter und dreckiger unterwegs! Textlich sind wir uns treu geblieben, vielleicht ist es aber noch ein Stück persönlicher und politischer geworden.

Wie kam der Albumtitel zustande?
Sebi: Wir haben nach einem Titel gesucht, der Tiefe und Weite umschreibt, da wir es ziemlich passend finden. Ich mache jetzt schon die letzten Jahre immer Urlaub in den USA, einen Roadtrip mit meiner Frau und da fährt man unter anderem auch den Pazifik entlang. Titel vorgeschlagen und angenommen!

Massendefekt – Pazifik

Gibt es Themen/Songs auf dem neuen Album, womit ihr euch schwer getan habt bzw. welche nicht hätten fehlen dürfen?
Sebi: Schwer getan haben wir uns eigentlich mit allen Songs, da es ja immer etwas zu verbessern gibt und wir eigentlich erst mit einem Song abschließen, wenn auch wirklich alle zufrieden sind. Da kann es sich schon einmal etwas in die Länge ziehen. Nicht fehlen darf „Zwischen Löwen und Lämmern“, da die Nummer ja eine ziemlich klare anti-rechts Message hat und es heutzutage ja wichtig ist, das Maul aufzumachen!

Ab März geht es dann auch quer durch Deutschland auf Tour. Steckt ihr mitten in den Vorbereitungen und wie gespannt seid ihr, wie die Songs live ankommen werden?
Sebi: Ja, neben der ganzen Albumpromo, stecken wir mitten in den Vorbereitungen. Wir proben viel und testen gerade die neuen Songs aus, was wirklich Spaß macht! Momentan sieht es so aus, das wir 6-7 der neuen Nummern mit ins Live-Set nehmen. Aber mal schauen, wir testen das auf der Release-Party mal an.

Am 24.02.2018 startet ihr ein Schiffskonzert in Düsseldorf, passend zum Albumtitel. Und das ja nicht zum ersten Mal – wie muss man sich den Tag vorstellen?
Sebi: Ja, das wird wieder super! Vorher war es eine Partybahn und seit dem letzten Release schippern wir über den Rhein. Es gibt Freigetränke und wir spielen eine kleine Release-Show. Ca. 200 Leute sind an Bord, man unterhält sich, feiert ein wenig, dann gibt’s ein Konzert und dann wird weiter gefeiert!

Ebenfalls groß wird es dann am 22.12.2018, denn dann gibt es euer Heimspiel in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf – DAS Highlight für euch in diesem Jahr?
Sebi: Auf jeden Fall!! Unsere größte, eigene Show. Da unsere letzten beiden Heimspiele im Stahlwerk bereits einige Monate vorher ausverkauft waren und die nachfrage auf Karten doch relativ hoch war, haben wir beschlossen, den nächsten Schritt zu versuchen. Ja und da wir in Düsseldorf bleiben wollen, ist die ME Halle der nächste Schritt! Wir sind sehr gespannt was passiert und freuen uns drauf!

Massendefekt – Schlechter Optimist

Wenn ihr die letzten 17 Jahre seit der Gründung Revue passieren lasst – gibt es Storys, die ihr niemals jemandem erzählen würdet? Was sind sonst eure ganz persönlichen Meilensteine?
Sebi: Ja, die gibt’s!! Ein Meilenstein war definitiv der Support für AC/DC! Punkt!!

Welche Musik läuft zur Zeit bei dir privat?
Sebi: Gerade höre ich die neue Donots und die neue Brian Fallon. Und die neue Hot Water Music läuft hier auch schon seit Monaten! Mega Platte!!

Welche Superkräfte hättest du gerne, wenn es welche geben würde und warum?
Sebi: Fligen zu können fänd ich ganz gut! Spart man sich Geld und Flugtickets.

Thema Tour: was darf im Tourbus nicht fehlen? Und was darf auf keinen Fall mit in den Bus?
Sebi: Musik und eine Powerbank dürfen nicht fehlen! Und auf keinen Fall ist eine Motorsäge erlaubt.

Du könntest für 24 Stunden mit einer Person deiner Wahl tauschen. Welche wäre es und warum?
Sebi: Keine Ahnung, vielleicht Trump?! Um mal zu schauen, wie es so abläuft und was in so einem kranken Köpfchen vorgeht! Vielleicht hätte ich ja auch die Chance in 24 Std. etwas zu ändern!

Vielen Dank für die Zeit und natürlich gehören die letzten Worte euch!
Sebi: Danke ebenfalls! Wir würden uns natürlich über einen Besuch auf unserer Tour freuen, oder den Kauf unseres neuen Albums. Ansonsten bleibt gesund und lasst es euch gut gehen! Danke!

Interview von Florian im Februar 2018

Tags: , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Newsletter

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige


  • Werben bei Tough Magazine