<

Interviews

Veröffentlicht am: Juni 19th, 2018 | durch Florian Puschke

Hulk Räckorz: Vera und Fratz Thum im großen Interview

Wir vom Tough Magazine haben die Köpfe von Hulk Räckorz, Vera und Fratz Thum, zu den üblichen Themen, also Sex(ypunk), Drug-free T-Shirts Rock’n’Roll-Label interviewt und freuen uns, euch die Antworten der gut gelaunten Hulkies hier präsentieren zu dürfen. Herausgekommen sind interessante Ansichten über Mode, Liebe, Beziehung, Rock n Roll sowie RennFerte…

Liebe Vera, lieber Fratz. Für Punkrocker ist www.punk.de eine wichtige Internetadresse. Punk und Internet. Das scheint zu funktionieren. Beschreibt mit wenigen Worten das Besondere an Hulk Räckorz.
Beide: Auf dem (familiären) Hulk Räckorz Label veröffentlichen wir nur Musik, auf die wir auch Bock haben. Dafür haben wir die punk.de für andere Bands und Veranstalter geöffnet, damit die ihre Sachen darüber verkaufen können, so lange das halbwegs im Einklang mit unseren Idealen steht.

Mit dem Reservieren des Domainnamens hatte Fratz ein gutes Näschen. Wurde dir schon angeboten, diesen Namen zu verkaufen?
Fratz: Ja, allerdings hab ich spaßeshalber so eine horrende Summe aufgerufen, die jeden möglichen Interessenten in die Flucht geschlagen hat, da ich die Domain ja sowieso nicht verkaufen wollte.

Ihr hattet euch irgendwann entschieden noch SexyPunk zu gründen. Warum ein neuer Name? Wäre es nicht möglich gewesen, alles unter www.punk.de zu verkaufen?
Beide: Wir wollten das Modelabel vom Rest trennen, da bot sich Seypunk als Name geradezu an und verkauft werden diese Sachen ja sowieso auch auf der punk.de.

Unter SexyPunk werden tolle Shirts angeboten, die sonst eher weniger zu sehen sind (z. B. das Shirt „Arschlöcher feindlich“. Entwerft ihr hier alles selber oder arbeiten euch auch Leute zu?
Beide: Genau das Shirt ist nicht von uns, das verkauft jemand anders über punk.de. ;-) Manche Sachen enwerfen wir selber oder lasen unsere Ideen von Freunden und Bekannten umsetzen.

Ihr gebt vielen Bands die Gelegenheit, bei euch Tickets etc zu verkaufen. Wird dieser Service angenommen und von welchen Bands würdet ihr persönlich gerne Tickets verkaufen?
Beide: Dieser Service wird aufgrund der geringen 5% Vorverkaufsgebühren von vielen Bands und Clubs genutzt. Wenn die Veranstaltung manchmal kein punk ist, dann kann man trotzdem seine Tickets über die e-vvk.de oder e-vvk.com zu den Konditionen anbieten. Wir würden aber noch mehr Tickets von Bands und Läden verkaufen, die wir gerne mögen bzw selbst besuchen.

Nennt bitte eure 5 Lieblingsveröffentlichungen auf Hulk Räckorz…
Fratz: Ich habe die Platten veröffentlicht, weil ich sie geil finde – da kann ich keine 5 Platten auswählen.
Vera: Puuuh, nur fünf? Schwierig! Hm, mit WIZO bin ich groß geworden, die „UUaarrgh“  ist ein Meilenstein, die gehört dazu. Ich liebe die „Zum Glück zu faul“ von den Savants (leider zu Unrecht völlig unterbewertete Band). Ganz großes Kino natürlich die Rock`n`Roll Stormtroopers „on fire“. Tja, bei Use to abuse hab ich Fratz kennen gelernt, also auch ganz wichtig: „it`s all about nothing“. Boar und jetzt nur noch eine? Gemein! Tony Gorilla: „Untamed Beast“ – übrigens ne geile Liveband!

Tough-Tipp: Hulk Räckorz: Ein Fert kommt selten allein

Euer Veröffentlichungskatalog umfasst bereits viele Schätze. Welches sind verborgene Schätze, die eurer Meinung nach, viel zu wenig von der Öffentlichkeit wahrgenommen wurden?
Beide: Ganz klar Savants aus Tübingen.

Insgesamt veröffentlicht ihr oftmals CDs ohne groß Werbung zu machen. Wie finanziert sich eine Veröffentlichung und wie viele CDs/LPs bringt ihr im Jahr heraus?
Beide: Dadurch, das wir recht wenig Zeit haben, sind es maximal 2-3 Veröffentlichungen im Jahr. Alles außer WIZO ist ehrlich gesagt ein Draufzahler, insofern bleibt kaum Geld für Werbung übrig, aber wir hoffen, das sich Qualität über Kurz oder Lang durchsetzt.

Welche Veröffentlichungen würdet ihr gerne neu raus bringen und wie steht ihr allgemein zu den Themen Reissue, BoxSets, …
Beide: Wir bringen die WTZ als normale LP nochmal raus, da sie bei ebay oder Discogs für horrende Preise gehandelt wird und wir wollen sie wieder für kleines Geld verfügbar machen. Auf Sammlerboxen legen wir persönlich keinen großen Wert, Reissues machen jedoch Sinn, um ausverkauftes Vinyl wieder dem geneigten Musikhörer anbieten zu können.

Ein Leben für den Punk oder ein Leben mit www.punk.de. Normahl (auch eine Band, für die ihr Merchandise verkauft) singt „Punk ist keine Religion…“ Was ist Punk denn für euch?
Beide: Was PUNK ist, bestimmen wir – und jetzt kauft unseren Scheiß! :-) Nee, im Ernst: Punk bedeutet für uns, das zu machen, worauf wir Bock haben und das zu lassen, was uns gegen den Strich geht – ohne irgendwelche Normen und Zwänge.

Im Gegensatz zu anderen Bands und Labels veröffentlicht ihr keine speziellen Fan-Boxen und sonstigen unnötigen Kram. Im Gegenteil. Alle eure Veröffentlichungen kann man kostenlos bei YouTube hören. Ja, sogar das komplette DER Album war am Tag der Veröffentlichung kostenfrei zu hören. Gerade das zeichnet euch aus und macht euch zu was Besonderem. Beschreibt, warum ihr diesen Weg gegangen seid…
Beide: Musik ist zum Hören da und nicht zum Sammeln!

Vera und Fratz. Vergleicht euch mit den Liebe ist… Figuren. Wo sind die Gemeinsamkeiten und wo sind die Unterschiede.
Vera: Wir haben den gleichen Humor, eine ähnliche Weltanschauung, ansonsten sind Fratz die Musik/das Rock`n`Roll-Leben megawichtig, mir eher der Sport.

Ihr kennt euch bereits seit 2002, habt zwei Kinder im schulfähigen Alter und seid nebenbei beruflich vielfältig tätig. Wie bekommt ihr Mode, Musik, Versand, Bandproben, Touren, Kinder, Schule, Privatleben unter einen Hut?
Beide: Wir haben einen durchstrukturierten Tagesablauf und geben uns gern mal die Klinke in die Hand.

Bei welcher Band herrscht im Hause Thum absolute Streitgefahr und welche Band geht immer?
Beide: Immer, immer immer geht Nerf Herder. Streitgefahr besteht bei Ska versus Chansons. Gemeinsames Feindbild sind Phil Collins und Xavier Naidoo.

Schon seit längerer Zeit rennt das WIZO-FERT, sehr zur Freude der vielen Fans wieder. Wird es zur Festival Saison eine neue Überraschung geben? Zur Letzen Festivalsaison tauchte ja wie aus dem Nichts „Adagio“ und die Ankündigung zu „DER“ auf.
Beide: Natürlich wird es auch dieses Mal wieder eine Menge Überraschungen geben – wir lieeeeben Überraschungen. ;-)

Fratz wird häufig als der 4. WIZO bezeichnet. Was bedeutet euch diese Bezeichnung?
Vera: Dadurch, das Fratz seit knapp 30 Jahren intensiv mit Axel zusammen arbeitet, ist das einfach so gekommen.

Vera Vandals World. Eine schöne Rubrik unter der OpenPunk Wiki. Leider gab es hier schon länger kein Update mehr. Was läuft bei Vera Vandal?
Vera: Zur Zeit mach ich ganz viel Sport und hab zehn Gruppen, die ich trainiere (Kickboxen, Karate, Selbstverteidigung, Judo etc. und bin damit am Limit, nebenbei arbeiten, Hausaufgabenbetreuung, die Gremlins durch die Gegend fahren zu deren Terminen…wenns ruhiger wird, schreib ich auch wieder mehr… Versprochen!

Liebe Vera, lieber Fratz, Was bedeuten euch die folgenden Begriffe.

CDs / LPs / mp3:
Fratz: Musik zum Hören und inspirieren lassen, der Soundtrack und Motor zum Leben.
Vera: CDs hör ich im Auto, LPs hör ich zu Hause, mp3s laufen beim Training – ohne Musik geht gar nix!

SLIME, WIZO, HOSEN, ÄRZTE, ABSTÜRZENDE BREIFTAUBEN, TERRORGRUPPE … Allesamt bekannte Bands die alle aus der gleichen Zeit kommen. Aber was kommt danach?
Fratz: All diese Bands gibt es ja noch und es ist interessant den Weg dieser Bands mitzuverfolgen. Es gibt aber auch ganz viele neue interessante Sachen zu entdecken, wenn man nur die Augen und Ohren offenhält.
Vera: Re-Reunions?!

Raucherfreie Zonen:
Fratz: Einerseits gut, andererseites riecht man Leute, die man lieber nicht riechen will…
Vera: Als spießiger Nichtraucher gern genommen!  ;-) Wenn ich vom Konzert komm, stink ich nicht mehr nach Rauch, sondern nur noch nach Schweiß…hehe

Use to Abuse:
Fratz: Rock`n`Roll Achterbahnfahrt mit Höhen und Tiefen. Harry ist ein superduper Songschreiber aber leider stets unberechenbar :-)
Vera: Ihr findet mich in der ersten Reihe mit nach oben gereckter geballter Faust- textsicher!!!

Weltmeisterschaft:
Vera: Fußball! Gibts den Blödsinn immer noch?
Fratz: Puh – ich guck mir ab und zu ein paar Spiele an, aber das Riesen-Brimborium darum ist mir echt zu viel.

Kohleholen:
Fratz: „Oinr isch immr dr Arsch“
Vera: Nichts als Ärger hatt ich immer nur mit dir….

Tough Magazine und die Aktion „Ein Songbuch für WIZO“:
Fratz: Sehr süße Aktion – ich hoffe auf rege Beteiligung
Vera: Geile Scheiße!

Liebe Vera, lieber Fratz, wir bedanken uns für dieses Interview und wünschen euch nur das Allerbeste. Viele Grüße auch von hier vom Tough Team (das einzig originale Doppel T!)
Beide: Vielen lieben Dank zurück – es war uns eine Ehre….

Interview von Thorsten im Juni 2018

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Newsletter

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige


  • Werben bei Tough Magazine