<

Interviews

Veröffentlicht am: Mai 15th, 2017 | durch Florian Puschke

0

EgOi!sten: Die Band im „Diese Lieder“-Interview

Mit „Diese Lieder“ erscheint im Juni das neue Album der niedersächsischen Oi!-Punk-Band EgOi!sten. Wir sprachen mit der Band über die Entstehung der neuen Songs, die Gastmusiker und anstehende Konzerte!

Moin, wo erwischen wir euch gerade?
EgOi!sten: Moin, bei uns im Proberaum.

Mit „Diese Lieder“ erschein in Kürze euer neues Album. Wie liefen die Arbeiten im Studio?
EgOi!sten: Genau, das Album erscheint am 9.6.2017. Ach, die Arbeiten liefen eigentlich relativ entspannt. Wir hatten uns ja selber ein wenig unter Druck gesetzt, um relativ schnell ein Album nach der „Schon immer für immer“ Platte raus zu hauen. Da ja auf der letzten Platte auch Songs zu drauf waren, die es ja schon einige Zeit gab, nur nie richtig auf CD zu hören waren. Bei dem Album jetzt hatten wir viele Ideen im Vorfeld und die Texte hatte Lollo auch schon fertig.

Ja jetzt nochmal zu den Arbeiten im Studio. Da wir jetzt zum zweiten Mal im Göttinger Out-O-Space Studio waren und wussten worauf wir uns konzentrieren wollen, war alles ganz easy. Im Proberaum hatten wir uns, wie immer, gut auf  die Studiozeit vorbereitet und somit war alles schnell im Kasten.

Was mir direkt auffällt ist, dass es auch eine Vinyl-Version gibt – darauf müsst ihr jawohl besonders stolz sein, oder?
EgOi!sten: Ja das auf jeden Fall! Wir finden, dass eine Vinyl-Version immer noch was besonderes ist und auch etwas edeler. Da es auch unsere erste Vinyl ist, sind wir darauf natürlich sehr stolz endlich eine in den Händen halten zu können.

Könnt ihr uns schon einen kleinen Einblick in die Songs geben?
EgOi!sten: Ja klar. In den kommenden Tagen erscheint unser zweites Musikvideo, mit dem Song „Wo ist die Zeit hin“. Hierbei handelt es sich darum, dass wir finden, das sich die ganze Szene sehr verändert hat und wir den alten Tagen so zu sagen hinterher trauern. Noch dazu haben wir auf der Platte einen echten SKA-Kracher mit drauf gehauen, wo auch einige Gastmusiker mit zu hören sind. Aber das werdet ihr ja dann hören wenn die Platte da ist – hehe…

EgOi!sten – Official Trailer „Diese Lieder“

Mit „Was du von uns hältst“ habt ihr bereits den ersten Song veröffentlicht, da er auch auf dem Sun of a Bastard Sampler Vol.10 erscheinen wird. 5 Minuten, die aussagen, dass es euch völlig egal ist, was andere denken und ihr bzw die Skinhead-Szene zusammenhält! Wie sieht die Szene anno 2017 für euch aus?
EgOi!sten: Wie eben schon angedeutet; klar hält die Szene zusammen und wir stehen auch zusammen, aber es wird einfach viel zu viel geredet und jeder lästert über jeden und weiß angeblich alles über den anderen. Das ist unserer Meinung nach nur gefährliches Halbwissen.

Aber es ist ja schon lange so dass, wenn die Leute nichts zu reden haben, Lügen erfunden werden und das ist sehr schade. Aber wir denken der Song „Wo ist die Zeit hin“ sagt schon einiges aus und regt vielleicht auch einige zum nachdenken an.

Ihr habt erneut einige Gastmusiker auf dem Album vertreten – Willi von Oxo86, Ferdy Doernberg und Benny am Saxophon. Wie kam es dazu?
EgOi!sten: Naja, sagen wir mal so – wir finden es immer interessant mit anderen Musiker zusammen zu arbeiten. Auf der letzten Platte hatten wir ja auch schon einen Gastsänger (Sebi Stomper98) und Ferdy mit drauf.

Wir hatten Willi mal auf der Ostermarschtour angesprochen, die wir mit denen gespielt haben und so kam eins zum anderen. Willi meinte nur, wenn der Song gut ist und ihm gefällt macht er gerne mit. Zu Ferdy, ja was soll man sagen, der Typ ist ein Musiker durch und durch. Er hat uns unser Album Intro komponiert, was auch echt geil geworden ist. Lollo hat ihm einfach nur die Akkorde gegeben und einen Beispielsong und er hat was fettes daraus gebastelt. Wir haben ihm da auch komplett seine künstlerische Freiheiten gelassen. Noch dazu war Lollo auch bei Ferdy im heimischen Studio, wo er ihm nochmal ein paar Tipps für die Gitarrensolos gegeben hat und er da die Solospuren aufgenommen hat. Jetzt zu Benny – er ist ein Freund von einer Ska-Punk Band aus Salzgitter. Da wir uns schon einige Zeit kennen, hatten wir ihn gefragt ob er Bock hat bei uns das Saxophon einzuspielen. Ja und so war auch das geklärt und war eine reibungslose Probe und Studioaufnahme.

Wie läuft die Suche nach einem neuen Bassisten? Habt ihr da schon „Bewerber“?
EgOi!sten: Ist schon gefunden und er passt super in unsere verrückte Truppe. Es gab einige Bewerber, aber er hatte direkt gepasst.

Wo kann man euch in naher Zukunft live erleben?
EgOi!sten: Hier sind die bis jetzt bestätigen Gigs. Aber es sind noch einige in Planung – soviel können wir verraten. Auch höchstwahrscheinlich ist diesmal das Ausland mit dabei.
24.5. Spreewaldrock Festival
9.6. Essen – Dont Panic (Release Konzert)
10.6 Peine – Garage – Release Konzert
4.8 Borna Open Air Festival
15.9. mühlhausen – Kulturfabrik
11.11 Görsbach – Pogonight
9.12 Innbruck – Rock n Oi
30.12 Erfurt- Club From Hell

Wenn ihr Superkräfte hättet, welche wären es und warum?
EgOi!sten: Hmm gute Frage. Fällt uns grade nichts eins.

Welche Scheiben laufen bei euch gerade in den Playern?
EgOi!sten: Ui. Eigentlich alles quer durch den Garten, aber die Favoriten sind Momentan Lions Law, Rude Pride und Booze & Glory

Was wird immer in euren Kühlschränken zu finden sein?
EgOi!sten: HAHA. Eigentlich alles was das Herz begehrt..

Vielen Dank, die letzten Worte gehören natürlich dir/euch!
EgOi!sten: Ja wir möchten uns natürlich bei allen bedanken, die in den letzten Jahren immer zu uns gehalten haben und uns mit unterstützt haben. Der Dank geht auch an alle, die bei der Platte mitgewirkt haben. An Chris und Sunny von unserem Label Sunny Bastards. Danke, dass ihr zu uns steht und uns auf unseren Lebensweg mit unterstützt. Natürlich bei euch für dieses Interview. Danke auch an alle, die unsere Musik gut finden und zu uns stehen. Wir hoffen wir sehen uns auf den nächsten Konzerten.

Vielen Dank und viele Grüße eure EgOisten…. Lollo. Hilde. Dampfi.

Interview von Florian im Mai 2017

Tags: , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑