<

Interviews betontod-2013

Veröffentlicht am: Oktober 9th, 2013 | durch Florian Puschke

0

Betontod: Die Band im „Viva Punk“-Interview

Mit „Viva Punk – Mit Vollgas Durch Die Hölle“ erscheint die neue BluRay/DVD der Punkrock-Band Betontod. Wir sprachen mit den Jungs über das Release und weitere Pläne!
 
Hey zusammen, alles gut bei euch? Euer Heimspiel-Festival in Rheinberg ist ausverkauft! Überrascht, dass es so früh keine Tickets mehr gibt?
Band: Ja und nein. Das ist ja mittlerweile ein fester Termin für unsere Fans. Wir spielen zwar jedes Jahr mit dem Gedanken es noch größer zu machen, aber dann müssten wir aus Rheinberg raus und dann ist es eben kein Heimspiel mehr.
 
Neben dem Xmas-Festival in Rheinberg spielt das Konzert in Hamburg am 12.10.2013 eine große Rolle für euch – was verbindet euch mit Hamburg?
Band: Ein magisches Band hat sich zwischen uns gelegt. Wir lieben diese Stadt, weil sie garantiert immer gut für eine große Party ist. Deshalb halt den Release Gig in Hamburg im Docks, wo wir auch das erste Mal sind. Aber es wird definitiv voll und bestimmt wieder genial.
 
Einen Tag vorher, am 11.10.2013 erscheint eure DVD „Viva Punk – Mit Vollgas durch die Hölle“! Was kann der Fan erwarten?
Band: Die einzigartige Stimmung unserer Gigs konserviert auf CD/DVD/BluRay. Da hört man genau die Songs, die uns seit 23 Jahren begleiten. Quasi eine Art Best-Of Live Album.
 
Betontod – HömmaSammaWommaNomma
 
 
Neben der normalen DVD+CD und einer Doppel-CD erscheint das Werk auch als BluRay+CD. Seid ihr Fans von BluRay und der damit verbundenen Bildschärfe oder interessiert ihr euch nicht so sehr für Technik oder Filme?
Band: Ado und Mario sind Filmfreaks, der Rest eher weniger. Wir denken halt, dass man, wenn man es hinbekommt, die bestmögliche Qualität anbieten sollte. Das ist derzeit BluRay, deswegen auch auf diesem Medium.
 
Gibt es schon neue Songs, an denen ihr arbeitet?
Band: Ja (lachen)
 
Das lassen wir mal so stehen. Ende August fand das Westside Rockfestival statt. Wie war es, neben Bands wie NOFX oder Millencolin aufzutreten?
Band: Nichts aufregendes. Sind für uns normale Bands wie jede andere auch. Wir finden den Hype, den man manchmal um Bands macht sowieso völlig übertrieben. Bei manchen Bands, mit denen man Auftritt wird man sogar enttäuscht. Da sind teilweise richtige Arschlöcher dabei. Witzigerweise meistens die Bands, die gar nicht ganz oben sind.
 
Was sind eure weiteren Pläne für die Zukunft?
Band: Eine neue CD, eine neue Tour, neue Eindrücke und eventuell auch mal ins nicht deutschsprachige Ausland gehen. Das reizt uns in den nächsten Jahren. Auch wenn es schwer wird ohne Nazi-Attitüde in Amerika deutschsprachige Musik an den Mann zu bringen.
 
Vielen Dank, die letzten Worte gehören euch!
Band: Egal was Ihr hört, macht oder fühlt. Habt Spaß dabei – dann wird es gut werden. Und wenn Ihr mal am Boden seid, einfach wieder aufstehen und wenn Ihr es selbst nicht schafft, fragt jemanden, ob er euch hilft!
 
Interview von Florian Puschke im Oktober 2013
 

Tags: , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑