<

Festivals

Veröffentlicht am: Juni 9th, 2017 | durch Florian Puschke

0

Vorbericht: Summer Breeze 2017

Wer eine Karte für das Festival im fränkischen Dinkelsbühl ersteht,weiß Jahr um Jahr was er bekommt: Ein solides Line-Up des Who is Who der Metal-Szene. Vom 17. – 19. August werden rund 35.000 Fans in die fränkischen Wälder pilgern, angelockt durch wohlbekannte Namen: Amon Amarth, Korn, Megadeth, Hatebreed und Terror sind gerngesehene Gäste auf dem Summerbreeze.

Das Festival feiert mit einem vollgepackten Line-Up sein 20-jähriges Bestehen und konnte hierfür altgediente Größen der Metalszene verpflichten: Children of Bodom veröffentlichten 1997 ihr Debütalbum, haben also mehr als genug Material für eine große Geburtstagsshow im Gepäck. Weit über 20 Jahre hat die deutsche Metal-Institution Kreator auf dem Buckel. Die Essener Thrasher werden es sich nicht nehmen lassen ihre neuste Scheibe „Gods of Violence“ vorzustellen, für die Frontmann Mille in den vergangenen Monaten kräftig die Werbetrommel gerührt hat.

Dazu kommen seltene Gäste auf deutschen Bühnen: Sacred Reich feiern ihr 30-jähriges Bestehen mit dem ersten Auftritt auf der Summerbreeze-Bühne. Die britischen Mathcore-Helden The Architects beehren das Festival ebenso zum ersten Mal, im Gepäck ihren komplexen, aber eingängigen Metalsound. Für Freunde bierseliger Unterhaltung spielen Knorkator sogar zwei Sets, davon eins als Akustikversion, gefolgt von den Wiener Newcomern Turbobier und den unvermeidlichen Excrementory Grindfuckers, die eine ganz spezielle 90er-Thrash-Grindcore-Dance-Show angekündigt haben.

Homepage:
www.summer-breeze.de

facebook:
www.facebook.com/summerbreeze1997

Tags: , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑