<

CD Reviews zaunpfahl-in-zeiten-leerer-kassen

Veröffentlicht am: Mai 24th, 2014 | durch Florian Puschke

0

Zaunpfahl – In Zeiten Leerer Kassen

Im Februar ist das neue Album von Zaunpfahl erschienen, es trägt den Namen „In Zeiten Leerer Kassen“. Es besitzt 14 Titel, hat eine Spielzeit von 39 Minuten und erscheint bei Puke Music.

20 Jahre Zaunpfahl! Die Band hat sich 1994 gegründet und veröffentlicht mit „In Zeiten Leerer Kasse“ ihr siebtes Album. Immerhin mussten die Fans 5 Jahre auf ein neues Album warten, aber das hat sich durchaus gelohnt – denn vor allem textlich wird hier viel geboten. Es geht gleich im ersten Song darum, wer eigentlich die Überwacher überwacht, die die Überwacher überwachen – in Zeiten der NSA mehr als aktuell! Außerdem geht es auf dem Album um das Thema Mensch, um die Liebe, den Meister der Parolen oder auch um eine Frau, die ihr Kind verliert. Anspieltipps meinerseits sind „Überwacher“, „Herbst“, „Meister der Parolen“ und „Meine Zeit“. Mal fröhlich, mal traurig – an Abwechslung mangelt es hier unter Garantie nicht! Auch musikalisch ist das alles gut – der Sound ist druckvoll und gut abgemischt.

Hier gibt es was für alle Punkrock-Fans, die feiern wollen, verliebt sind oder einfach nur gute Texte in Verbindung mit Punkrock hören wollen. Zaunpfahl haben auch nach 20 Jahren noch verdammt viel Bock, Musik zu machen und das ist auch gut so!

Review von Florian Puschke

Zaunpfahl – Coole Sau

Zaunpfahl – In Zeiten Leerer Kassen Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.5


User Rating: 3.4 (1 votes)

Tags: , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑