<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Januar 6th, 2019 | durch Florian Puschke

0

Yusuf Sahilli – Atoms & The Void

Yusuf Sahilli und seine Band haben mit „Atoms & The Void“ ihr Debütalbum veröffentlicht. Es enthält 14 Titel, hat eine Spielzeit von 45 Minuten und erscheint bei Musszo Records.

Der Musiker Yusuf Sahilli kommt aus Berlin und präsentiert sein Debütalbum – musikalisch gibt es Indie-Pop/Rock zu hören, der sich komplett in seichten Gewässern bewegt. Als Einflüsse gibt Yusuf Bands wie The Black Crowes, Bob Dylan, Led Zeppelin oder auch The Beatles an…

Davon abgesehen, dass das Album klangtechnisch sehr gut ist, lädt es fast zu 100% zum Träumen ein. Ich denke hier an einen Regentag, den man im Haus verbringen muss und sich die Zeit mit Brettspielen vertreiben möchte – dann kann dieses Album sehr gut im Hintergrund laufen. Zum Runterkommen oder auch einfach um Nachzudenken – ein guter Begleiter!

Als kleine Ausreißer würde ich allerdings die Songs „In Gutter“ und „No Way Out“ nennen, die etwas flotter sind und sich leicht absetzen vom doch eher extrem ruhigen Rest.

Es gibt viele Gitarren zu hören, hier und da mal ein Banjo – reißt mich persönlich aber nicht sonderlich vom Stuhl…

Für „In-Den-Tag-Träumen“ oder zum Runterkommen sind diese Songs sicherlich sehr gut und auch dafür, wenn es einem mal nicht so gut geht – durch die sympathische Stimme wird die Laune sicherlich auch schnell besser!

Review von Florian

Yusuf Sahilli – No Way Out

Yusuf Sahilli – Atoms & The Void Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Newsletter

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige


  • Werben bei Tough Magazine