<

CD Reviews the-world-is-a-beautiful-place-harmlessness

Veröffentlicht am: Dezember 4th, 2015 | durch Florian Puschke

0

The World Is A Beautiful Place And I Am No Longer Afraid To Die – Harmlessness

THE WORLD IS A BEAUTIFUL PLACE AND I AM NO LONGER AFRAID TO DIE (TWIABP) brachten am 25.09.2015 ihr zweites Album „Harmlessness“ auf den Markt.

61 Minuten feinster Indie-Rock und Alternative Rock aus den Staaten. Die 13 Songs werden durch den Albumtitel „Harmlosigkeit“ perfekt umschrieben. Die emotionalen, melancholischen sind harmlos, keineswegs langweilig, sondern eine ausgewogene Mischung quer durchs Genre. Während TWIABP mit „You cant’l live there forever“ einen extrem seichten, ruhigen Einstieg schafft, halten Sie über den Songverlauf durchaus einen interessanten Spannungsbogen und werden sehr intensiv und ausdrucksvoll bei „Ra Patera Dance“, bevor es mit „Metal Health“ wieder sehr depressiv weitergeht. Empfehlenswert ist „Mount Hum“.

Das Album ist das richtige für Heulattacken bei Liebeskummer oder als leise Hintergrundmusik bei Quatschnachmittagen und Teebesuch von Freunden. Aber: Was haben sich TWIABP bloß bei der Titelseite des Covers gedacht? Gruselig! Nicht gerade eine Kaufmotivation, also lieber die besser gestaltete Rückseite des Covers anschauen.

Review von Stefanie Kreft

The World Is A Beautiful Place And I Am No Longer Afraid To Die – Harmlessness Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

1.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑