<

CD Reviews whorion-fall-of-atlas

Veröffentlicht am: Januar 19th, 2014 | durch Florian Puschke

0

Whorion – Fall Of Atlas

Whorion veröffentlichen mit „Fall Of Atlas“ ihre Debüt-Scheibe. Sie enthält vier Titel, hat eine Spielzeit von 16 Minuten und erscheint beim Label Eternal Sound.
 
Es handelt sich bei diesem Release um das Debüt der Musiker aus Helsinki. Beschreiben kann man den Stil als Symphonic Death Metal – also für Gesprächsstoff sollte schon gesorgt sein! Die symphonischen Elemente agieren eher im Hintergrund, denn im Scheinwerferlicht steht der Gesang und die Gitarrenarbeit; das ist mehr als deutlich zu hören. „The Great Mass Suicide“ und „Vortex of the Dead“ merkt man an, dass sie unbedingt aus den Boxen wollen! Mit „Tacit Waves of Gravitational Singularity“ gibt es dann einen instrumentalen Break, der allerdings schon nach etwas mehr als einer Minuten vorbei ist. „Fall of Atlas“ bringt dann noch einmal alles auf den Punkt!
 
Die Band wird sicherlich einige Fans gewinnen/erobern – mich leider nicht wirklich! Der Sound ist zwar gut und auch aufeinander abgepasst, aber der doch sehr death-metal-lastige Gesang kommt bei mir nicht wirklich an!
 
Review von Florian Puschke
 
Whorion – The Great Mass Suicide
 
 
Whorion – Fall Of Atlas Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑