<

CD Reviews traces-of-you-deliverance

Veröffentlicht am: April 3rd, 2015 | durch Florian Puschke

0

Traces Of You – Deliverance

Heimat-Nostalgie kam in mir auf als ich die CD zur Review von „Deliverance“ in den Händen hielt, kommt doch ein Teil von Traces Of You aus quasi meiner Homezone Schwerte, wo ich doch große Teile meiner Jugend im Jugendzentrum Rattenloch verbracht hab. Der andere Teil kommt aus den Niederlanden und hat anscheinend im Gegensatz zu vielen anderen Holländern verstanden dass Hardcore nichts mit dieser Techno-Kacke zu tun hat.

Mit „Deliverance“ kommt nun ihr neues Studio-Album raus und die Jungs machen darauf was sie am besten können. Gradlinigen Hardcore, direkt nach vorne und ohne viel Aufheben.

Das gefällt mir zwar, hat man aber irgendwo überall schon einmal gehört. Deswegen ist sowohl Luft nach oben, aber auch der Abstand nach unten ist ziemlich groß. Das Album ist quasi das Bayer Leverkusen musikalisch gesehen. Man macht einen guten Job, allerdings hat man definitiv Potiental nach ganz oben.

Review von Mümmelmann

Traces Of You – Deliverance Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑