<

CD Reviews thousand-foot-krutch-the-end-is-where-we-begin

Veröffentlicht am: September 14th, 2013 | durch Florian Puschke

0

Thousand Foot Krutch – The End Is Where We Begin

Thousand Foot Krutch veröffentlichen mit „The End Is Where We Begin“ ihr neues Album. Es enthält 15 Songs, hat eine Spieldauer von 48 Minuten und erscheint beim Label Hassle Records.
 
Die Band spielt harten Rock, der melodisch und druckvoll ist. Mir fallen gleich Spiele wie NHL 2010 ein – denn dort liefen auch Songs der Band im Hintergrund. Aber nicht nur von da könnte einem der Sound bekannt vorkommen, auch im Trailer zum Film „G.I.Joe“ wurde die Musik eingespielt. Songs wie „We Are“, „Light Up The Sky“ oder „I Get Wicked“ zählen für mich zu den besten auf diesem Album. Mit „All I Need To Know“, „Be Somebody“ oder So Far Gone“ schlagen die drei Musiker auch ruhigere Töne an und hier zeigt der Sänger sein ganzes Können.
 
Musikalisch absolut okay, gesanglich gut und melodisch gibt es auch was zum mitsingen – alles in allem ein gelungenes Album der Kanadier, welches mich nun aber nicht sonderlich vom Hocker haut!
 
Review von Florian Puschke
 
Thousand Foot Krutch – The End Is Where We Begin Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑