<

CD Reviews the-siks-we-are-the-siks

Veröffentlicht am: November 25th, 2016 | durch Florian Puschke

0

The SiKS – We are the SiKS

The SiKS präsentieren mit „We Are The SiKS“ ihr erstes Album. Es enthält 10 Songs, hat eine Spielzeit von 34 Minuten und erscheint beim eigenen Label MuSiKS.

Die 5 Musiker kommen aus Bad Salzungen und spielen ziemlich coolen Heavy Rock! Nach dem Intro „Dawn of distortion“ gibt es mit „Alive“ direkt den ersten Kracher, denn neben dem druckvollen Sound gibt es einen tollen Text und (vor allem) eine erstklassige Melodie; inklusive (Geschrei)-Chor! Und das Level wird auch mit den folgenden Titeln „We’re the SiKS“, „In The Dead Of Night“ und „Cross The Line“ absolut gehalten! Mit „Time is running“ gibt es eine kleine Verschnauf-Pause und es wird etwas ruhiger, allerdings wird mit „Cry For My Baby“, „Paint it black“ und dem darauf folgenden (inklusive perfektem Übergang) Song „Red Line“ wieder aufs Gaspedal gedrückt. Letzterer kommt auch direkt ohne Gesang aus, das gefällt mir auch echt gut! Den Abschluss macht dann „SiKSplosion“ – hier gibt es noch einmal die volle Dröhnung Heavy Rock!

Ich muss gestehen und weiß nicht, ob es nur mir so geht – aber ab und an erinnert mich die Stimme an Ozzy Osbourne!

The SiKS machen verdammt viel richtig und die Musik macht echt Spaß! Ein wirklich toller Sound, gute Texte und Melodien, die im Ohr bleiben. Wenn eine Party mit diesen Songs früh endet, dann lag es definitiv nicht an den Songs!

Review von Florian

The SiKS – We are the SiKS Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.8


User Rating: 2.7 (1 votes)

Tags: , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑