<

CD Reviews the-razorblades-snaphots-from-the-underground

Veröffentlicht am: November 2nd, 2013 | durch Florian Puschke

0

The Razorblades – Snapshots From The Underground

The Razorblades veröffentlichen mit „Snapshots From The Underground“ ihre neue CD. Sie enthält 14 Titel, hat eine Spieldauer von 50 Minuten und erscheint beim Label General Schallplatten.
 
Die drei Musiker aus Wiesbaden machen seit 11 Jahren Musik und touren dabei quer durch Europa. Hier regiert der Surfpunk, der von den ausgezeichneten Instrumenten lebt; Gesang sucht man hier vergebens – ab und zu hört man kurze Chöre, aber das war es dann auch! The Razorblades versprühen mit ihrem Sound eine wohlige Atmosphäre, die leicht an Sonne, Strand und Meer erinnert – aber dem ist nicht immer so. Meistens sitzt die Band in verschwitzten Backstageräumen und spielt auf biergetränkten Bühnen! Das tut der Musik aber keinen Abbruch – denn die ist gelungen! Als Gastsänger hat sich die Band Hasu Langhardt (The Peacocks), Jancee Warnick (Jancee Pornick Casino) und Inez Venuz (My Favourite Mixtape) ins Boot geholt. Inspiration fand die Band dieses Mal in der Vergangenheit: Ende 2009 ist Rowland S. Howard (Birthday Party / Crime&The City Solution) gestorben und das hat bei Gitarrist Rob eine kleine Nostalgiewelle ausgelöst. Somit fand er viele Platten aus den 80ern wieder und hat sich vom Sound und Groove anstecken lassen. Hier ein bisschen von The Cure, da ein wenig von Dinosaur Jr. und schon ist die neue Platte halbwegs beschrieben!
 
Die Band ist von Ende August bis Ende Dezember unterwegs – Fans von Surfpunk sollten die Chance nutzen und sich die Titel live anhören!
 
Review von Florian Puschke
 
The Razorblades – Blood On Our Suits
 
 
The Razorblades – Snapshots From The Underground Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑