<

CD Reviews the-mahones-a-great-night-in-the-lash

Veröffentlicht am: März 15th, 2014 | durch Florian Puschke

0

The Mahones – A Great Night On The Lash

Kanada ist ja eigentlich nicht das Land, bei dem man sofort an Irish Folk denkt. Und doch hat das Land mit THE MAHONES eine der Bands vorzuweisen, welche bereits seit fast einem Vierteljahrhundert die Pubs des Planeten unsicher macht. Gegründet als 1 Event Kapelle hat es Finny McConnell wahrscheinlich nicht bereut, bis heute THE MAHONES weiterzuführen. Und nun kommt nach 9 regulären Alben endlich ein Live-Album, welches im Sommer 2013 vor 5000 Fans in Italien aufgezeichnet wurde. Und „A Great Night On The Lash“ verdient wirklich das Prädikat „Live Album“, denn dies ist keine hochglanzpolierte Überproduktion, wie man sie heutzutage immer wieder präsentiert bekommt. Hier wird nichts geschönt oder vertuscht. Und natürlich sind alle Hits der nunmehr 23 Jahre umfassenden Karriere vertreten: „Blood Is On Your Hands“,  „Give It All You Got“, der Klassiker „Wild Rover“ und natürlich der Überhit „Paint The Town Red“. Als Schmankerl findet man hier noch 2 bislang unveröffentlichte Coverversionen von THE WRETCHED ONES „Goin Down The Bar“ und „I Wanna Be Sedated“ von den RAMONES.
 
Ich finde, nach 23 Jahren Bandgeschichte darf eine Band durchaus auch mal ein Livealbum veröffentlichen. Vor allem, wenn es von THE MAHONES bislang noch gar keines gab. Als eine der am härtesten arbeitenden Bands dieses Genres und mit den zwei sympathischen Aushängeschildern Finny und Katie  wird dank „A Great Night On The Lash“ die nächste St-Patricks-Day Party ein voller Erfolg! Man darf natürlich auch auf das kommende 10. Studioalbum „The Hunger & The Fight“ gespannt sein, welches im August in den Läden stehen wird. Pints Up!
 
Review von Kai Paetsch
 
The Mahones – A Great Night On The Lash Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.3


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑