<

CD Reviews the-creepshow-life-after-death

Veröffentlicht am: Oktober 21st, 2013 | durch Florian Puschke

0

The Creepshow – Life After Death

The Creepshow präsentieren mit „Life After Death“ ihr neues Album. Es enthält 11 Songs, hat eine Spieldauer von 31 Minuten und erscheint beim Label People Like You Records.
 
Viel ist passiert in der letzten Zeit; an oberster Stelle steht da sicherlich der Weggang von Sängerin Sarah Blackwood. Grund dafür: Sie will sich auf ihr Projekt Walk Off The Earth konzentrieren. Ersatz wurde mit Kendalyn Legaspi gefunden, die ab sofort am Mikrofon steht. Ebenso gibt es mit Sandro (Schlagzeug) und Daniel (Gitarre) neues Personal in der Band, das für frischen Wind sorgt. Also setzt die Band mit diesem Album ein erstes Zeichen und das auch ziemlich eindrucksvoll; neben dem Gesang, der wirklich toll ist, stimmt auch die Gitarren,- und die Schlagzeugarbeit! „Sinners & Saints“, „The Devil’s Son“, „Failing Grade“ oder „Take It Away“ sind absolute Granaten und lassen keine Wünsche übrig. Diese Mischung aus Punkrock und Rockabilly ist einfach erstklassig und macht eine menge Spaß!
 
Meiner Meinung nach das beste Album von The Creepshow, was jemals veröffentlicht wurde. Der Gesang sitzt perfekt und die Melodien kann man schnell mitsingen; live geht hier mit Garantie die Post ab! Extrem gutes Album!
 
Review von Florian Puschke
 
The Creepshow – The Devil’s Son
 
 
The Creepshow – Life After Death Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.4


User Rating: 0.6 (1 votes)



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑