<

CD Reviews sundowner-neon-fiction1

Veröffentlicht am: September 11th, 2013 | durch Florian Puschke

0

Sundowner – Neon Fiction

Sundowner veröffentlichen mit „Neon Fiction“ ihr neues Album. Es enthält 10 Songs, hat eine Spieldauer von 33 Minuten und erscheint beim Label Fat Wreck Chords.
 
Sundowner ist ein Prjoekt von Chris McCaughan (The Lawrence Arms) und wurde 2006 ins Leben gerufen. Singer/Songwriter-Musik, die locker-flockig durchläuft und etwas für die ruhigen Momente ist. Song wie „My Beautiful Ruins“, „Grey on Grey“ oder „Paper Rose City“ können einem den regnerischen Tag versüßen und bringen etwas Helligkeit in einen tristen, grauen Tag. Es macht Spaß, dem Sänger und seiner Stimme zuzuhören. Mit „Life in the Embers“ gibt es eigentlich nur einen Song, der etwas schneller ist und für Abwechslung sorgen kann.
 
Mit „Neon Fiction“ wird ein Album veröffentlicht, welches schön vor sich hin-dümpelt ohne großartig aufzufallen! Meine regnerischen Sonntage im Herbst sind musikalisch zum Teil schonmal gerettet!
 
Review von Florian Puschke
 
Sundowner – Life in the Embers (Lyric Video)
 
 

Tags: , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑