<

CD Reviews stoneman-goldmarie

Veröffentlicht am: Juni 11th, 2014 | durch Florian Puschke

0

Stoneman – Goldmarie

Stoneman veröffentlichen mit „Goldmarie“ ihr neues Album. Es enthält 10 Titel, hat eine Spielzeit von 38 Minuten und erscheint bei Danse Macabre.

Die Dark-Rocker aus der Schweiz liefern zehn neue Titel, die eine Mischung aus Gothic-Pop und Metal sind. Die Gitarren-Riffs sind laut und lassen die heimischen Boxen zittern, dazu das druckvolle Schlagzeug und der brummende Bass – soundtechnisch macht das schonmal viel Spaß! Textlich geht es recht abwechslungsreich zur Sache, Themen wie die Liebe, das Morden oder auch die Gier nach Selbstzerstörung werden behandelt. Eigentlich bin ich kein Fan des Genres, aber gleich die ersten beiden Songs „An die Geräte“ und „Liebe Liebe“ können mich mit ihren hervorragenden Melodien überzeugen. Auch „Der rote Vorhang fällt“, „Goldmarie“ oder „Es brennt ein Licht“ zählen zu den Titeln, die sich etwas abheben können.

Wider erwarten schaffen es einige Songs von diesem Album, mich zu überzeugen – da das Genre eigentlich nicht meins ist. Absolute Anspieltipps sind klar „An die Geräte“ und „Liebe Liebe“!

Review von Florian Puschke

Stoneman – Mord ist Kunst

Stoneman – Goldmarie Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2.8


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑