<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Juli 6th, 2018 | durch Florian Puschke

Steal The City – The Time We Needed

Wenn man sich die vier Musiker ansieht, glaubt man kaum, was da raus kommen kann.

Die EP „The Time We Needed“ von Steal The City verspricht massive Riffs, gepaart mit Hard- und Punkrock Einflüssen.

Schon der erste Song „Manufactured“ klingt ordentlich und massiert einem das Trommelfell auf angenehme Art. Bisschen erinnert es mich an Fangesänge im Fußballstadion. Harte Riffs und moderner Rock finden sich in „Wallflower“ wieder. Die Stimme von Frontmann Sam Bantock passt wie angegossen auf die Riffs von Thomas Michael ´Smit´Smith und Joe Hanson.  Auch nach Stunden bleibt der Song im Ohr – definitiv mein Anspieltipp.

Absolut mitreißend und rhythmisch sehr vielseitig, präsentiert sich Nummer vier auf der EP: „So, The Thing Is“. Ruhiger Gesang trifft auf wummernde Beats und das klingt sogar verdammt gut.

Wenn auch nicht ganz perfekt,  empfehle ich das Musikvideo zum letzten Song „Beating Heart“ sich anzusehen. So empfinde ich die ganze EP. Sehr viel Potenzial auch hierzulande richtig durchzustarten. Fantastische Songs die mich auch nach Stunden noch begeistern können.

Steal The City bringt wieder frischen Wind in die Rock- und Punkrock-Welt.

Review von Sarah

Steal The City – So, The Thing Is

Steal The City – The Time We Needed Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Newsletter

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige


  • Werben bei Tough Magazine