<

CD Reviews ski-king-sketchbook-3-new-horizons

Veröffentlicht am: Februar 27th, 2015 | durch Florian Puschke

0

Ski King – Sketchbook III: New Horizons

Als ich das Album bekam wusste ich absolut nicht was mich da erwarten sollte. Also Kopfhörer auf und das schlimmste erwartet, aber so positiv war ich selten überrascht.

Der Ski King ist ein amerikanischer Ex-Soldat, der auf Umwegen nach Nürnberg kam und sich anhört als hätten amerikanische Forscher bei der Erschaffung von Captain America Elvis Presley mit Johnny Cash gekreuzt und den Ski King als Ergebniss erhalten.

Das Album Sketchbook III: New Horizons ist der Abschluss einer Trilogie, wo er allerhand Meilensteine der Musikgeschichte covert und mich von Anfang bis Ende überzeugt. Allein schon das Intro von Slayers South of Heaven im Country-Style zu verwenden ist absolut gut umgesetzt und in den nächsten 19 Tracks überzeugt der Ski King mit wirklich guten Neuinterpretationen. Ob Maidens Number of the Beast, 51st State of America von der New Model Army oder der Soundtrack vom Colt für alle Fälle ( Lonesome Stuntmen ), alles geht wirklich gut ins Ohr rein. Musikalisch ist alles ein Misch aus Country und Rockabilly, das perfekte Album für einen guten Abend in der Kneipe mit ein paar Bier oder einfach zum entspannen und chillen.

Wer wirklich gute Musik hören will sollte sich das Album holen, der Typ hat es echt drauf.

Review von Mümmelmann

Ski King – Sketchbook III: New Horizons Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.4


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑