<

CD Reviews schmutzki-bäm

Veröffentlicht am: Juni 6th, 2015 | durch Florian Puschke

0

Schmutzki – BÄM

Schmutzki veröffentlichen mit „BÄM“ ihr Debütalbum. Es enthält 14 Tracks, hat eine Spieldauer von 40 Minuten und erscheint bei Sony Music.

Die drei Punker von Schmutzki haben im letzten Jahr mit ihrer EP „Mob“ schon für Aufsehen gesorgt – jetzt ist das Album da und die Band macht exakt dort weiter. Flotter, direkter und vor allem frischer Punk, der bei Songs wie „Kunst der Verdrängung“ oder „So ne Sorte“ noch eine ordentliche Dosis Neue Deutsche Welle ab bekommt; und das meine ich nicht negativ!

Zu den Songs, die man schnell mitsingen kann, nenne ich definitiv „Meine Party“, „BÄM“ und „Viel Spaß“ – hier geht es mal um die Party des Lebens; um alle Menschen, die einen mal vollkommen am A…. lecken können (Tierquäler, Kinderschänder, Schwulenhasser etc) und darum, dass man keine Lust auf die Menschen hat, die schlechte Laune haben.

Aber das Schmutzki auch anders können, beweisen sie mit „Rodeo“, „Risiko“, „Überdose“ oder „Erinner dich mal“ – Themen wie das Hoch-fallen und Tief-fliegen (wie beim Rodeo); das liebe Risiko, was man ab und zu gehen sollte oder eben auch die Vergangenheit, die man nicht vergessen darf!

Die Stuttgarter Musiker liefern eines dieser Debütalben ab, welches deutlich öfter als nur einmal gehört werden kann. Gute Texte, guter Punk-Sound und eine hervorragende Produktion; somit gibt es auch eine überdurchschnittliche Wertung – weiter so!

Review von Florian Puschke

Schmutzki – BÄM

Schmutzki – BÄM Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.7


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑