<

CD Reviews schandmaul-unendlich

Veröffentlicht am: Januar 20th, 2014 | durch Florian Puschke

0

Schandmaul – Unendlich

Schandmaul veröffentlichen mit „Unendlich“ ihr neues Album. Es enthält 15 Titel und erscheint beim Label We Love Music.
 
Folkrock scheint populärer zu sein als je zuvor und da kommen die Musiker von Schandmaul mit ihrem neuen Album quasi genau richtig. Die Band musiziert mittlerweile seit 15 Jahren und ist auch in vielen verschiedenen Szenen beliebt; egal ob Punkrock oder Gothic, scheinbar steckt der Sound viele an! Da ist es auch kein Wunder, dass die letzten Alben alle in den Top-Ten landeten; ob das auch mit dem neuen klappt, lassen wir mal dahingestellt. Klar ist, man bekommt wieder erstklassige Spielmanskunst geboten – lebenslustig und gleichzeitig natürlich mittelalterlich. Das Album „Traumtänzer“ ist bedingt durch frische Beziehungen in der Band gespickt mit Balladen; das ist nun etwas anders. Zwar ist man noch verliebt, aber nun kommen auch noch Freude, Frische und Geselligkeit dazu. Der Sound ist richtig gut und flott, mit all den Instrumenten, die man von Schandmaul kennt! Bisher konnte mich die Band nicht wirklich mit ihren Songs überzeugen, aber das schaffen sie jetzt. Natürlich sind auch hier wieder einige Balladen vertreten, aber der Wechsel mit den schnellen, rockigen Titel, ist gelungen! Gute Melodien, starke Texte und eine schon fast einzigartige Atmosphäre. Große Gefühle und noch größere Geschichten haben es Thomas Lindner seit eh und je angetan. So fügen Schandmaul ihrer Trilogie über die Nibelungen einen weiteren Teil an, das Prequel zur Sage um Siegfrieds Vater und ein Zauberschwert.
 
Der Spaß am Leben, die Liebe zum Mittelalter und die Lust an der Musik merkt man Schandmaul zu jeder Zeit an! Das ist echt und es macht Spaß zuzuhören – vier gute Sterne!
 
Review von Florian Puschke
 
Schandmaul – Der Teufel hat den Schnaps gemacht
 
 
Schandmaul – Unendlich Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4


User Rating: 4.8 (1 votes)

Tags: , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑