<

CD Reviews powernap-oreosmith

Veröffentlicht am: Juli 24th, 2015 | durch Florian Puschke

0

Powernap – Oreosmith

Powernap veröffentlichen mit „Oreosmith“ ihre erste Mini-CD. Sie enthält 6 Titel, hat eine Spieldauer von 18 Minuten und erscheint bei Klown House Records / Asian Man Records.

Vor drei Jahren gestartet, spielen Powernap sehr schönen Punkrock, der von der Stimme des Sängers Hugo Mudie getragen wird. Und nicht nur Hugo hat Erfahrungen (The Sainte Catherines), sondern auch der Rest der Musiker; denn die spielten schon in Bands wie Sober Dawn, Brixton Robbers oder Orcondor. Die erste Hälfte, also die drei Songs „Beautiful Day“, „Working For The Weekend“ und „Live Slow, Die Whenever“ siedeln sich im Mid-Tempo-Bereich ein und man kann sich genüsslich ein Bier aufreißen! Mit „Girls From Bars“ wird es etwas schneller und auch hier passen Musik, Gesang und vor allem die Atmosphäre echt gut zusammen!

„Jewelry“ und „I’ll Resist“ schliessen die erste Mini-CD ab; ersterer wieder etwas langsamer, letzterer dafür nochmal vollgepackt mit Energie!

Powernap liefern sehr guten Punkrock ab, von dem ich direkt mehr hören will – ohne wenn und aber! Ich frage mich, warum hier nach 18 Minuten schon wieder alles vorbei ist und hoffe, dass sehr bald ein Album kommt!

Review von Florian Puschke

Wir verlosen 3 „Oreosmith“-Alben von Powernap! Was ihr machen müsst? Liked unsere facebook-Seite und schickt uns eine E-Mail mit dem Betreff „Powernap“, eurem Namen und eurer Anschrift an verlosung@toughmagazine.de – wir wünschen viel Glück!
Einsendeschluss ist der 31.07.2015

 

Powernap – Oreosmith Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.3


User Rating: 4.7 (1 votes)

Tags: , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑