<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Mai 23rd, 2017 | durch Florian Puschke

0

Neo Noire – Element

Zum 5. Mai erschien weltweit das erste Album „Elements“ von Neo Noire bei Czar of Revelations, dass von Medien und Fans großes Interesse auslöste.

Mit 8 Songs und 52 Minuten Spielzeit schmettern Thomas Baumgartner (Ex-GURD, Erotic Jesus), Frederyk Rotter (Zatokrev, Crown, The Leaving), Franky Kalwies (Ex-Disgroove) und David Burger (Ex-Slang in Cullet) ein Ding nach dem anderen heraus.

Mit Songs wie „Walkers“, „Home“ oder „Infinitie Secrets“ fühlte ich mich ein ewig wie in den guten alten 90ern. Der Sound der verschiedene Stile wie z. B. Alternative, Post-Rock oder Metal enthält, überzeugte mich komplett – der Sommer kann kommen!

Ein weiteres Album was in meiner täglichen Playlist zu finden sein wird.

Review von Nessa

Neo Noire – Home

Neo Noire – Element Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.3


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige


  • Werben bei Tough Magazine