<

CD Reviews manheim-nihil

Veröffentlicht am: Oktober 27th, 2013 | durch Florian Puschke

0

Manheim – Nihil

Die Band Manheim veröffentlicht mit „Nihil“ ihr Debütalbum. Es enthält 9 Tracks, hat eine Laufzeit von 38 Minuten und erscheint beim Label Eternal Sound Recordings.
 
Die vier Kroaten spielen nach eigenen Angaben Black’n’Roll – und das trifft den Sound auch schon ganz gut. Sehr dunkler Rock’n’Roll, bei dem vor allem der Gesang ziemlich düster klingt. Obwohl man es eigentlich auch nicht Gesang nennen kann, denn der Frontmann spricht eher als das er singt. Zwischen den Titeln tummelt sich mit „Deathcrush“ auch ein Mayhem-Coversong. „Kreatura“ und „Prigrli Besmisao“ stammen von der vorhergegangenen Demo, die restlichen sechs Songs sind neu!
 
Mich kann die Band nicht in ihrem Bann ziehen, mir es das alles etwas zu düster und eintönig! Fans von Khold oder Darkthrone können hier mal reinhören!
 
Review von Florian Puschke
 
Manheim – Hitting The Wall
 
 
Manheim – Nihil Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

1


User Rating: 4.2 (2 votes)

Tags: , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑