<

CD Reviews mora-halveksunnan-aika

Veröffentlicht am: Juli 29th, 2015 | durch Florian Puschke

0

M.O.R.A. – Halveksunnan aika

Die Band M.O.R.A. hat mit „Halveksunnan aika“ ihr neues Album veröffentlicht. Es enthält 6 Titel, hat eine Spielzeit von 14 Minuten und erscheint in Eigenregie.

Nach dem selbstbetitelten Debütalbum kommt nun also der Nachschlag der finnischen Hardcore-Band M.O.R.A. – es heißt „Halveksunnan aika“. Die fünfköpfige Truppe kommt aus Helsinki und bedingt dadurch, dass hier wirklich alles selber gemacht wurde; sprich Aufnahme, Mix und Artwork, bin ich wirklich kurz sprachlos gewesen. Die zwei Frontfrauen geben alles am Mikro und auch der Sound ist richtig gut. Druckvoll und satt – so wie Hardcore sein muss. Alle Songs werden in Landessprache vorgetragen und handeln im Großen und Ganzen von der Zeit – wie soll man sie auskosten? Was darf man nicht verpassen? Dazu gibt es einen Song, der sich mit dem Thema Gute-Nacht-Geschichten beschäftigt – nun gut!

Somit komme ich zu dem Fazit, dass M.O.R.A. ein gutes Hardcore-Album abliefern, welches (bedingt durch den finnischen Gesang) auch mal was anderes ist. Der Sound ist super und dringt bis tief in die Venen ein! Auch das gesamte Artwork hinterlässt einen positiven Eindruck, ist mit vielen Fotos bestückt und enthält alle Texte.

Review von Florian Puschke

M.O.R.A. – Halveksunnan aika Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.4


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑