<

CD Reviews lightning-road-to-ninja

Veröffentlicht am: November 12th, 2015 | durch Florian Puschke

0

Lightning – Road To Ninja

Als ich die CD zur Review auspackte musste ich lachen, strahlten mich auf einem der Bilder der CD doch 5, als Ninja/mittelalterliche Kämpfer verkleidete, Japaner an. Lightning sagte mir bisher nichts, also mal ein bisschen Freund Google gefragt und siehe da: Seit 2006 gibt es Lightning schon, die Jungs kommen aus Japan und machen einen doch sehr hymnischen Power Metal.

Seit 2011 sind Lightning dann doch auch in Europa bekannter und bringen nun mit „Road To Ninja“ ein Album heraus, was quasi ein Best-Of ist. Da die ersten Alben nur in Japan veröffentlicht worden sind wollen Lightning nun scheinbar so sich noch bekannter auf dem europäischen Markt machen.

11 Tracks sind auf „Road To Ninja“ enthalten und es ist eben doch hymnischer Metal, welcher doch sehr an Blind Guardian, Gamma Ray oder Helloween erinnert. Geprägt sind fast durchgängig alle Songs durch Gitarren-Soli, die verdammt gut gemacht ist. Verstärkung haben sich Lightning auch geholt, und zwar von dem deutschen Metal-Sänger Oliver Hartmann im Song „Stand Alone“.

Um ein Fazit zu ziehen, ich bin echt positiv überrascht. Lightning liefert auf „Road To Ninja“ ein in allen Belangen hohes Niveau ab und und genau das macht das Album zu einer echten Kaufempfehlung.

Review von Muemmelmann

Lightning – Road To Ninja

Lightning – Road To Ninja Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.4


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑