<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Dezember 22nd, 2017 | durch Florian Puschke

0

Könige im Exil – Könige im Exil

„Könige im Exil“ ist die erste EP der gleichnamigen, jungen Band aus Bremen. 2015 gründete sich das Quartett ­­und gewinnt Zusehens an Bekanntheit. Sechs Titel aus dem Bereich des deutschsprachigen Alternative Rock präsentiert die Band auf ihrer ersten EP.

Der erste Song „Motor für Alles“ ist sehr gitarrenlastig, mit schwerem Bass und einfachen aber harten Riffs. Inhaltlich besingt die Band mit diesem Song die Sehnsucht als Motor für alles.

Der zweite Song überrascht mit dem sehr lyrischen Paradox „Einseitige Polygamie“ und weckt damit Interesse. Inhaltlich beschreibt es die Position einer angebeteten Person, welche nichts von der Liebe des Anbetenden weiß.

Der nächste Song ist eine etwas Halbballade und heißt „Land in Sicht“. Nach einem sehr ruhigen Anfang wird der Song schnell recht rockig.

Bei dem Song „Sakura“ handelt es sich um ein Liebeslied, bei dem bewusst nur der Text das Thema erkennen lässt während Melodie und Rhythmus nicht darauf schließen lassen.

Der Song „Zeitmaschine“ ist eine Ode an die Kindheit und überrascht mit einen großartigen Hardrock-Gitarrensolo im zweiten Drittel des Songs.

Der letzte Song ist „Mondenkind“ und bildet einen eher ruhigen Abschluss der EP. Die junge Band beweist mit dieser EP, dass sie durchaus schon musikalisch in der Profiliga mitspielen kann und man sollte ihnen nur zur gelungenen ersten EP gratulieren.

Lediglich der Gesang ist noch etwas wackelig und könnte gerne noch etwas rockiger sein, sowie harmonischer in den ruhigen Stücken. Dieser kleine Makel fällt in den mehrstimmigen Passagen jedoch nicht auf und wird sich, mit der Zeit sicherlich noch entwickeln.

Review von Sabrina

Könige im Exil – Motor für Alles

Könige im Exil – Könige im Exil Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2.3


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑