<

CD Reviews klasse-kriminale-rude-club

Veröffentlicht am: August 5th, 2014 | durch Florian Puschke

0

Klasse Kriminale – Rude Club

Klasse Kriminale veröffentlichen mit „Rude Club“ ihr neues Album. Es enthält 15 Titel, hat eine Laufzeit von 42 Minuten und erscheint bei Randale Records.

Das achte Album der Italiener besticht als erstes durch das Artwork – denn das ist mehr als gelungen! Tolle Bilder, alle Infos und ein Inlay zum entfalten; auf der einen Seite gibt es alle Texte, auf der anderen ein großes Poster! Neben einigen Titeln, die in Landessprache gesungen werden, tummeln sich auch englische Songs – hier gibt es den typischen Klasse Kriminale-Sound zu hören, gespickt mit guten Melodien und klugen Texten! Mir persönlich gefallen am besten die Songs „Diritto Al Lavoro“, „Camallo“, „Rude Boys Are Back In Town“ und „Black And White (Music Is United)“. Im Hintergrund haben auch Musiker wie Lars Frederiksen, Aicha Basse oder Mr. T-Bone Trombone bei einigen Tracks mitgewirkt!

Das neue Album von Klasse Kriminale ist gelungen, abwechslungsreich und besticht zudem durch tolle Melodien und einen guten Sound. Neben der CD gibt es „Rude Club“ auch auf Vinyl!

Review von Florian Puschke

Klasse Kriminale – Camallo

Klasse Kriminale – Rude Club Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑