<

CD Reviews jack-frost-mélaina-cholé

Veröffentlicht am: November 20th, 2015 | durch Florian Puschke

0

Jack Frost – Mélaina Cholé

Passend zur kalten Winterzeit gibt es nun auch neues von Jack Frost. Allerdings ist mal damit nicht der sympathisch irre Schneemann gemeint, welcher sich gerne durch US-amerikanische Filme mordet, sondern die noch um einiges sympathischere Band Jack Frost aus Österreich. 23 Jahre gibt es Jack Frost nun schon und eine Woche vor Weihnachten bringen die vier Herren nun ihr neues Album „Mèlaina Cholé“ auf den Markt.

Neun Songs enthält die Scheibe und was soll ich sagen? Ich bin schwerstens begeistert. Die Songs klingen als wenn Johnny Cash bei Type O Negative eingestiegen wäre. Melancholisch, düster, schwer aber doch auf gewisse Art romantisch schlägt das Album ein. Viele der Songs handeln von erfolglosen Leben und Jack Frost schaffen es genau diese Stimmung einzufangen und sie in wirklich gute Riffs zu packen. Das alles getragen von der Stimme von Sänger Phred Phinster, die zu den Songs passt wie Faust aufs Auge.

Für mich ist das Album wirklich einer der musikalischen Höhepunkte 2015. Kaufempfehlung, aber sowas von!!

Review von Muemmelmann

Jack Frost – Mélaina Cholé Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.9


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑