<

CD Reviews ithaqua-initiation-to-obscure-mysteries

Veröffentlicht am: Juli 27th, 2015 | durch Florian Puschke

0

Ithaqua – Initiation To Obscure Mysteries

In Griechenland gibt es Hoffnung. Nein, nicht durch das gefühlt hunderste Kreditpaket um girechische Banken zu sanieren sondern Hoffnung auf weiterhin guten Metal. Das Duo Ithaqua bringt mit „Initiation to Obscure Mysteries“ ein Debüt-Demo-Tape auf den Markt, was mich hundertprozentig überzeugt.

Fünf Songs lang ballern sich die Griechen durch das Programm. Da werden wirklich, wie in der Bandbeschreibung gelesen, Erinnerungen an alte Rotting Christ-Sachen wach. Rau und wirklich aggressiv geht es nach vorne, Gefangene werden da defintiv nicht gemacht.

Die Jungs werden ihren Weg defintiv gehen, mit „Initiation to Obscure Mysteries“ legen Ithaqua einen richtig fetten Grundstein. Weiter so!

Review von Mümmelmann

Ithaqua – Summoning The Incarnations Of The Worm

Ithaqua – Initiation To Obscure Mysteries Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑