<

CD Reviews everlast-the-life-acoustic

Veröffentlicht am: August 25th, 2013 | durch Florian Puschke

0

Everlast – The Life Acoustic

Everlast veröffentliche mit „The Life Acoustic“ sein neues Album. Es enthält 12 Songs, hat eine Spielzeit von 46 Minuten und erscheint beim Label Long Branch Records.
 
Wer erinnert sich nicht mehr an Songs wie „What it’s like“ oder „Ends“? Erik Schrody alias Everlast veröffentlichte 1998 sein erstes Soloalbum und schockierte damals eigentlich alle; denn die Zeit mit der Hip Hop-Band House Of Pain war mehr als erfolgreich. Mit Everlast schlug Erik dann die Blues/Country/Folk-Schiene ein und war ebenfalls mehr als nur ein bisschen erfolgreich! Zwei Millionen verkaufte Alben sprechen da sicherlich für sich! Mit „The Life Acoustic“ erscheint sein neuestes Album, welches die Karriere retroperspektiv darstellt. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus klassischen Everlast-Song, House Of Pain-Titeln und eine Coverversion – allesamt akkustisch!
 
Everlast: „Ich wollte einige Juwelen wieder ausbuddeln, die auf den ersten Blick nicht genügend Beachtung gefunden hatten, und hoffe darauf, dass sie in diesem akustischen Licht neu erstrahlen werden. Ich habe meine Lieblingsstücke ausgewählt und sie rein akustisch aufgenommen – mit Ausnahme von ein paar Keyboard-Parts hier und da.“
 
Siehe da, auch die Hip Hop-Stücke klingen, nur mit einer Gitarre gespielt, gut! Die Stimme des Sängers ist immer noch unter tausenden zu erkennen und absolut einzigartig. Ein gutes Album des Amerikaners, der hier mal etwas ausprobiert!
 
Review von Florian Puschke
 
Everlast – Sad Girl (Live CraveOnStage Performance)
 
 
Everlast – The Life Acoustic Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2.7


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑