<

CD Reviews embrace-of-thorns-darkness-inpenetrable

Veröffentlicht am: April 20th, 2015 | durch Florian Puschke

0

Embrace Of Thorns – Darkness Impenetrable

Positive Nachrichten aus Griechenland. Während man ja ansonsten immer nur von Pleiten, Pech und Pannen aus dem Land wo Oliven und Gyros wachsen hört gibt es gutes zu vermelden. Die Black-Metaller von Embrace of Thorns melden sich mit einem neuen Album zurück welches es wirklich in sich hat: „Darkness Impenetrable“.

Dieses ist das vierte Album der Griechen neben diversen Demos, Splits und Compilation-Beiträgen und meiner Meinung nach wirklich das beste bisher.

10 Tracks lang knallen Embrace of Thorns alles raus was Black Metal ausmacht. Treibende Riffs, Vocals die direkt aus der Hölle zu kommen scheinen. Verschnaufpausen gibt es auf dem Album sehr wenige, und wenn dann nur um danach komplett wieder in die Vollen zu gehen. Mein absoluter Anspieltipp ist der Titel-Track „Darkness Impenetrable“.

Wer wirklich guten und intelligent gespielten Black Metal hören will sollte, nein MUSS, seinen Arsch bewegen und sollte sich „Darkness Impenetrable“ käuflich erwerben.

Review von Mümmelmann

Embrace Of Thorns – Darkness Impenetrable Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑