<

CD Reviews eat-the-gun-stripped-to-the-bone

Veröffentlicht am: Oktober 12th, 2013 | durch Florian Puschke

0

Eat The Gun – Stripped To The Bone

Eat The Gun veröffentlichen mit „Stripped To The Bone“ ihr neues Album. Es enthält 10 Songs, hat eine Spieldauer von 33 Minuten und erscheint beim Label Steamhammer / SPV.
 
Die drei Musiker aus Münster spielen auf diesem Album sehr guten Rock, der mit „At The End Of The Day“ gleich mit einem der besten Songs startet! Aber auch die weiteren Songs wie „Loner“, „Addiction“ oder „Made Of Stone“ können sich durchaus hören lassen. Textlich geht es um Einzelgänger, Kaltherzigkeit oder auch Egoismus. Eat The Gun lassen in den neuen Songs den Metal-Einschlag etwas im Hintergrund, spielen dafür etwas mehr mit den Alternative-Elementen; gefällt mir richtig gut! Der Sound ist druckvoll, sie Gitarrensolos sitzen eigentlich immer und auch der Gesang lässt keine Wünsche übrig. Viele Titel verfügen dazu noch über eine Melodie, die man sich schnell einprägen kann – Fans haben es hier nicht schwer.
 
Ein solides und stellenweise starkes Album von Eat The Gun – Anspieltipps sind „Loner“,“ „Wake Me Up“ und „Made Of Stone“!
 
Review von Florian Puschke
 
Eat The Gun – Stripped To The Bone Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑