<

CD Reviews dynamite-roadkill-godspeed

Veröffentlicht am: April 26th, 2015 | durch Florian Puschke

0

Dynamite Roadkill – Godspeed

Dynamite Roadkill veröffentlichen mit „Godspeed“ ihr zweites Album. Es enthält 16 Tracks, hat eine Spieldauer von 50 Minuten und erscheint bei Remedy Records.

Die Heavy Rock’n’Roll-Band kommt aus Celle und überrascht mich mit ihren neuen Songs. Der Sound gefällt mir richtig gut und das ist auch schon der erste Knackpunkt der neuen Scheibe, denn genau darüber haben sich die drei Jungs ordentlich Gedanken gemacht. Entschlossen haben sie sich dann für ein Life-Recording, außerdem wurden die Lieder analog auf 2 Zoll-Tape aufgenommen und gemastert – definitiv fett!

Mit dem Debütalbum „Beat The Shit“ von 2012 konnte ich schon was anfangen, aber diese 16 Titel haben mehr drauf – der druckvolle Sound, der Gesang und auch die Solis gefallen mir sehr gut! Zudem gibt es Abwechslung, wenn ich an Songs wie „Sweet Perfume“ denke – hier wurde etwas experimentiert und das ist gelungen!

Meine Anspieltipps sind „Sailor Man“, „Till The End“, „I’m Gonna Go“ und „Drink Fuck Fight“

Energie, Power, Druck – egal welches Wort man nimmt, es passt zu Dynamite Roadkill. Dieser Mix aus Punkrock und Rock’n’Roll gefällt mir absolut gut und der raue Gesang rundet das Paket dann noch gut ab!

Review von Florian Puschke

Dynamite Roadkill – Till The End

Dynamite Roadkill – Godspeed Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.6


User Rating: 4.5 (1 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑