<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Juni 6th, 2018 | durch Florian Puschke

Drunken Swallows – Ich tu’s für dich

Die Drunken Swallows sind eine Punk/Rock-Band aus Oldenburg (in Holstein), die bereits seit 2009 existiert. Diese melden sich mit ihrer 4 Track EP „Ich tu‘s für dich“ zurück und veröffentlichen hier ein kleines Ausrufezeichen.

Nachdem die Band bereits 4 Alben veröffentlicht und diverse Konzerte gespielt hat, folgt als Ankündigung für ein neues Album nun diese Single, die alle Facetten der Band beleuchtet.

Punk, Rock und fürs Herz vorgetragen von einer tollen Stimme.

Was will man eigentlich mehr?

Die 12 Minuten Spielzeit starten mit dem Trennungslied „Ich tu‘s für dich“.

Und ja, anhand vom Songnahmen hätte ich auch nicht gedacht, dass es sich hier um ein Trennungslied handelt, das wirklich mitnimmt.

„Ich tu‘s für dich auch wenn mein Herz daran zerbricht“ tönt es aus den Boxen und ich denke mir, wenn Trennungen so schön wären wie dieses Lied, dann wäre die Welt besser.

Doch damit ist diese EP noch nicht am Ende.

Auch die schnellere Rock-Nummer „Keine Zeit für irgendwann“ überzeugt indem hier mit Gas die Zeit für das Hier und Heute als das Wichtige im Leben angepriesen wird. Und auch diese Nummer überzeugt auf volle Distanz und auch mit der Aussage des Songs gehe ich hundert Prozent mit.

Nicht peinlich, nein ehrlich.

Nachdem ja schon ordentlich Gas gegeben wurde, wird mit „Vollgas“ weiter hoch geschaltet.

Die Drunken Swallows geben hier Vollgas und ich leide ein wenig als der Song vorbei ist, und auch die tolle unplugged Nummer „Über den Dächern“ verklungen ist.

Aber nein, ich leide nicht, weil diese EP schlecht ist, ganz im Gegenteil: Ich leide, weil es leider nicht weitergeht.

Naja, es wird nicht mehr zu lange dauern, bis ein neues Album das Licht der Welt erblickt („Chaospoesie“ erscheint im September) und mit „Vollgas“ auf den „Dächern der Stadt“ (oder auch woanders) gehört werden kann.

Vielen Dank, liebe Drunken Swallows schon mal für diese tolle EP und auch wenn wir „Keine Zeit für Irgendwann“ haben müssen, sollten wir zumindest 12 Minuten unserer Zeit in diese tolle EP investieren.

Review von Thorsten

Drunken Swallows – Studiotagebuch Teil 4

Drunken Swallows – Ich tu’s für dich Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.4


User Rating: 4.8 (1 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Newsletter

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige


  • Werben bei Tough Magazine