<

CD Reviews dimple-minds-krank-not-dead

Veröffentlicht am: Januar 21st, 2015 | durch Florian Puschke

0

Dimple Minds – Krank not Dead

Die Dimple Minds haben mit „Krank not Dead“ ihr neues Album veröffentlicht. Es enthält 11 Songs, hat eine Spielzeit von 32 Minuten und erscheint bei Speck Flag Records.

Ja, lang hat es gedauert, aber nun ist das neue Album da. Die Punker aus Bremen haben sich ganze sieben Jahre Zeit gelassen, um uns diese 11 neuen Tracks zu präsentieren. Allerdings waren sie nicht untätig in der Phase, denn es wurde ein neuer Mann am Bass eingearbeitet.

Kommen wir zu den Songs, bei denen sich nicht all zu viel geändert hat; weder soundtechnisch noch textlich. Und das ist ja eigentlich auch das, was sich die Fans gewünscht haben. Neben dem Titeltrack „Krank not Dead“ zeigen das Songs wie „Flotter Dreier“, „Tierlieb und Trinkfest“ oder auch „Schnapsdrossel Sing!“. Es geht aber nicht nur um Sex und Alkohol – nein, die Männer sind doch tatsächlich „erwachsen“ geworden? Naja, ich glaube nicht, dass man es als erwachsen bezeichnen kann, aber zumindest sind der Sound etwas erwachsener – wenn ich mir da die Gitarrenarbei anhöre, wird schon einiges geboten! Nicht immer der übliche, punkige Riff – auch mal etwas rockiger! Ich finde das sehr gut und bin der Meinung, dass man es am besten beim Song „Schnapsdrossel Sing!“ hört.

Ein gutes Album der Männer um Frontmann Ladde – musikalisch besser als alle Vorgänger und auch textlich anspruchsvoller als „Toleranz ist heilbar“ oder „Prollsport“.

Review von Florian Puschke

Dimple Minds – Krank not Dead

Dimple Minds – Krank not Dead Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.3


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑