<

CD Reviews dead-lucky-sons-of-lazarus

Veröffentlicht am: Juni 12th, 2015 | durch Florian Puschke

0

Dead Lucky – Sons Of Lazarus

Dead Lucky veröffentlichen mit „Sons Of Lazarus“ ihr neues Album. Es enthält 12 Songs, hat eine Spielzeit von 42 Minuten und erscheint über Dr.Music Records.

Die Rock’n’Roll-Band kommt aus Kapstadt – ja genau, Südafrika! Die fünf Musiker bieten musikalisch einiges, denn neben dem coolen Sound passen auch Gesang, Melodien und Texte gut zusammen. Um eines kurz vorweg zu nehmen, Fans von Danzig oder Misfits sollten hier unbedingt mal reinhören!

Musikalisch gibt es eine Mixtour aus Rock’n’Roll und Heavy Rock zu hören, die perfekt vom Schlagzeug geleitet wird – die Arbeit mit den Sticks hat sich schnell in meine Ohren eingebrannt. Ich bin davon überzeugt, dass die Band den Sprung aus Afrika nach Europa schaffen wird!

Textlich geht es um „möglicherweise“ gutartige Zombies, um die Musik, der schönsten Nebensache der Welt oder auch um ihr eigenes Motto „Live Fast, Die Last“ – so heißt gleichzeitig einer der Tracks! Neben schnellen Nummern kann die Band aber mit „End Of The Day“ auch zeigen, dass es langsam auch funktioniert.

Zu den favoritisierten Titeln würde ich „Prowler“, „Favourite Kinda Women“ und „Immortals“ nennen!

Ein gutes Rock’n’Roll-Album aus Süfafrika, welches man sich als Fan des Genres oder der genannten Bands mal reinziehen sollte! Das gesamte Artwork ist auch gelungen, aus dem Booklet (es sind alle Texte abgedruckt) kann man ein Poster entfalten!

Review von Florian Puschke

Dead Lucky – Prowler

Dead Lucky – Sons Of Lazarus Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑