<

CD Reviews

Veröffentlicht am: November 12th, 2018 | durch Florian Puschke

0

Connan Mockasin – Jassbusters

Als ich anfing die CD zu hören, wusste ich gar nicht, worauf ich mich da eingelassen hatte.

Absolut ohne Vorurteile und ich war gespannt, was mich erwartete, als ich den sehr spannenden Anfang von Connan Mockasin – „Jassbusters“ hörte.

Das Album beinhaltet 8 Songs, die eine Spielzeit von 34 Minuten haben.

Schon die erste bluesige Nummer „Charlotte‘s Thong“ vereinnahmt und man ist gespannt, wie sich das Album weiterentwickelt.

Doch leider muss ich sehr lange auf die zweite Nummer warten, da der Einstige in die Schiebe dann doch knapp 9 Minuten dauert.

Anfangs fand ich das gut, aber nach 5 Minuten war ich dann doch genervt.

Auch „Momo‘s“ klingt mir dann deutlich zu weinerlich und ich hoffe, dass die Scheibe noch etwas Fahrt aufnimmt.

Leider nein.

Mit „Last Night“ kann ich rein gar nichts anfangen. Ich frage mich vielleicht eher, ob ich nicht von letzter Nacht noch eine bessere Scheibe rum liegen habe.

Doch ich will das hier fertig hören.

Das Ganze rauscht still und langsam an mir vorbei.

Nein, nicht mega schlecht – aber auch kein Song, den ich wirklich hervorheben möchte.

Mir etwas zu monoton, aber sicher für Fans des Künstlers aber auch für Freunde von seichter Popmusik mit einer ruhigen Gitarren hörenswert.

Das Cover verstehe ich auch nicht so ganz.

Review von Thorsten

Connan Mockasin – Charlotte’s Thong

Connan Mockasin – Jassbusters Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Newsletter

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige


  • Werben bei Tough Magazine