<

CD Reviews conditions-full-of-war

Veröffentlicht am: Juli 30th, 2013 | durch Florian Puschke

0

Conditions – Full Of War

Die Band Conditions veröffentlicht mit „Full Of War“ ihr neues Album. Es enthält 11 Titel, hat eine Spieldauer von 39 Minuten und erscheint beim Label Membran.
 
Die Musiker kamen alle aus unterschiedlichen Bands, begegnen sich in der High-School und schaffen es, ein Gleichgewicht der verschiedenen Einflüsse zu finden. Harter Rock trifft auf Punk und schon hat man so eine gewisse Richtung, wo es lang geht! Eine Mischung aus Jimmy Eat World und New Found Glory – um es grob zu beschreiben. Songs wie „Skeleton“, „Best Mistake“ oder „The Descent Of Man“ sind druckvoll und verfügen über gute Melodien. Zudem passt die Stimme von Sänger Brandon Roundtree wie die Faust aufs Auge zu den Songs. Textlich behandelt die Band Themen wie den menschlichen Konflikt zwischen dem Glauben an die Wirtschaft und dem Glauben an Gott; die aktuelle Reise, die die Band mit dem Album macht oder um die Probleme des täglichen Lebens.
 
Ein gutes Punkrock-Album von Conditions, welches auch von der Abwechslung der schnellen und langsamen Songs lebt. Dazu kommen einprägsame Melodien und schon hat der Fan 11 neue Songs seiner Lieblingsband!
 
Review von Florian Puschke
 
Conditions – Walking Seperate Ways
 
 
Conditions – Full Of War Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑