<

CD Reviews charge69-much-more-than-music

Veröffentlicht am: Juli 30th, 2015 | durch Florian Puschke

0

Charge 69 – Much More Than Music

Charge 69 präsentieren mit „Much More Than Music“ ihre neue Scheibe. Sie enthält 10 Titel, hat eine Spielzeit von 30 Minuten und erscheint bei Sunny Bastards.

Charge 69 singen englisch? Ja, richtig! Die Musiker aus Metz liefern nach über 20 Jahren Bandgeschichte 10 englische Songs ab und die haben sich gewaschen. Denn hier gibt es nicht einfach irgendwelche Lieder zu hören, denn die drei Franzosen haben sich Musiker/Freunde mit ins Boot geholt und machen aus diesem Album etwas besonderes!

Los geht es mit „Phoney Paradise“ (mit TV Smith/The Adverts), direkt der erste Ohrwurm! „These Chains“ (mit Matt Dangerfield/The Boys) ist ähnlich stark und bleibt hängen. Dann kommt für mich das erste Highlight, denn mit „Rockstar Attitude“ (mit Beki Bondage/Vice Squad) pfeffern Charge 69 einen Song raus, der von der rotzigen Stimme der Sängering geradezu getragen wird – ich will gar nicht wissen, was hier live abgehen würde!

Weiter geht es mit „The 80’s“ (mit Colin/GBH), der kürzeste und wohl intensivste Track auf dem Album. „Johnny Good Boy“ (Greg Cowan/The Outcasts) bringt neben etwas Ska auch einen ordentlich punkigen Refrain – auch einer der besten Titel! Auch der gute Campino/Die Toten Hosen ist vertreten und leiht dem Track „Uniform“ seine englische Stimme – gelungen!

Bei „Birth Of A Century“ (mit Charlie Harper/The UK Subs) ist es ähnlich wie bei „Johnny Good Boy“ – ska-lastige Strophen und ein sehr punk-rockiger Refrain, von dem die Chöre schnell zum mitsingen einladen!

Bei „Authority“ (mit Micky Fitz/The Business) hört man natürlich ab dem ersten Wort, dass hier Micky Fitz am Mikro steht und dass er die Authorität in Frage stellt und am liebsten alles selbst in die Hand nehmen möchte!

Als vorletzten Track gibt es „Time To Communicate“ (mit Roger Miret/Agnostic Front) zu hören und alleine durch die Stimme des New Yorkers kommt ein wenig Hardcore in die Sache – auch dieser Titel ist extrem gelungen.

Den Abschluss macht der Song „Better Times“ (mit Arturo Bassick/The Lurkers/999) – er singt, dass es irgendwann eine bessere Zeit geben wird – hoffen wir es.

Charge 69 nennt ihr neues Album „Much More Than Music“ und das kann man wirklich so sagen. Jeder Song erzählt eine Geschichte und wird, bedingt durch den jeweiligen Gesang, etwas ganz besonderes! Und da oben auf dem Cover „Volume 1“ steht, bin ich gespannt auf eine Fortsetzung…auch die LP-Version sollte man nicht ausser Acht lassen, die ist auch sehr liebevoll gestaltet!

Review von Florian Puschke

Charge 69 (with Greg Cowan) – Johnny Good Boy

Charge 69 – Much More Than Music Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑