<

CD Reviews balance-and-composure-the-things-we-think-were-missing

Veröffentlicht am: September 7th, 2013 | durch Florian Puschke

0

Balance and Composure – The Things We Think We’re Missing

Die Band Balance and Composure veröffentlicht mit „The Things We Think We’re Missing“ ihr neues Album. E enthält 13 Tracks, hat eine Spieldauer von 48 Minuten und erscheint beim Label Hassle Records.
Die fünf Musiker aus Doylestown präsentieren ihr zweites Studiowerk und legen damit den Nachfolger zu „Separation“ auf den Tisch. So richtig einordnen kann man die Band eigentlich nicht, denn hier gibt es viele Einflüsse; im Groben könnte man es als Post-Rock bezeichnen. Songs wie „Lost Your Name“, „Notice Me“ oder „I’m Swimming“ sind zwar druckvoll und auch recht melodisch – aber so richtig zünden wollen sie nicht! Eventuell liegt es daran, dass sich die Titel in sich sehr ähneln. In Zusammenarbeit mit Will Yip (Title Fight, Circa Survive), Brad Wood (Sunny Day Real Estate, Smashing Pumpkins) und Emily Lazar (Foo Fighters, Against Me!) wurden die Songs aufgenommen, gemixt und gemastert!
Ein Album, welches es nicht schafft, an das Debüt ranzukommen! Das Album ist kein Flop, mich können die Songs aber nicht überzeugen!
 
Review von Florian Puschke
 
Balance and Composure – The Things We Think We’re Missing Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

1.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑