<

CD Reviews baby-lou-stagediving-into-total-darkness

Veröffentlicht am: Oktober 29th, 2013 | durch Florian Puschke

0

Baby Lou – Stagediving Into Total Darkness

Die Band Baby Lou veröffentlicht mit „Stagediving Into Total Darkness“ ihr zweites Album. Es enthält 10 Titel, hat eine Spieldauer von 48 Minuten und erscheint beim Label 141records.
 
Die Post-Punkband serviert dem interessierten Hörer einen frischen Mix aus Punk und Metal – dazu viele elektronische Spielereien. Songs wie „Heavy Metal Workshop“, „Stagediving Into Total Darkness“ oder „Harpoons And Daggers“ haben einen hohen Wiedererkennungswert; bedingt durch die ohrwurm-lastigen Melodien und dem eigensinnigen (aber guten) Sound. „Must Be The Reason Why I’m The King Of Blieskastel erinnert an ein bekanntes Lied, welches lange in den Charts war! Hat stellenweise was von Placebo – aber nur an manchen Stellen! Dieses Werk erscheint nur auf Vinyl und Digital. Mit dabei gibt es ein 24-seitiges Fotobuch, in dem 350 Bilder sind. Eine feine Sache, die Baby Lou sich da ausgedacht haben!
 
Ein guter Sound, der mich an vielen Stellen an eine Mischung aus Placebo und The Cure erinnert – aber etwas punkiger! Die zehn Songs sind gelungen und machen Spaß zu hören!
 
Review von Florian Puschke
 
Baby Lou – Must Be The Reason Why I’m King Of Blieskastel
 
 
Baby Lou – Stagediving Into Total Darkness Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑