<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Juni 3rd, 2018 | durch Florian Puschke

0

Axegressor – Bannerless

Mit „Bannerless“ bringen die finnischen Jungs Johnny Nuclear Winter (Gesang), Aki Paulamäki (Bass, Background), Atte Mäkelä (Drums) und Seba Forma (Gitarre) ein Headbang-Süchtiges Album raus.

Schon zu Beginn mit „In Safe Space No One Hear Your Scream“ wird jeder in einen regelrechten Rausch verfallen. Johnny und Atte liefern sich geradezu ein Duell. Die Soloparts verlieren bei keinem Song an Dominanz. Hin und wieder, wie bei „Bridges To Cross And Burn“, ist es dennoch zu viel des guten. Man hat das Gefühl, es sind zwei Songs in einen gepresst.

Legendär sind die Gitarren-Riffs. Da muss sich so manch berühmter Gitarrist in Acht nehmen.

Um den Nacken und seinen Kopf etwas Ruhe zu gönnen ist „Human Travesty“ wie gemacht. Dafür bekommen die Ohren ein grandioses Gitarren-Solo. Hier zeigt der Rest der Band was sie drauf haben.

Ein wenig ruhiger geht es auch danach weiter mit „The Lethality Of Mediocrity“. Mein absoluter Favorit ist „Barren Bloodline Worship“.

AXEGRESSOR hat es geschafft ein unglaublich vielfältiges Album zu produzieren. Mal etwas aggressiver, ruhiger oder mit extrem tiefer Stimme. Nicht zu vergessen die Soloparts, die mich einfach nur begeistert haben. Hier kommen nicht nur wahre Thrash-Metal Fans auf ihre Kosten. Eine Band von der man, hoffentlich, noch viel hören wird. Schade dass die derzeitige Tour kein Halt in Deutschland macht.

Review von Sarah

Axegressor – Ever Bending Spine

Axegressor – Bannerless Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Newsletter

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige


  • Werben bei Tough Magazine