<

CD Reviews anvil-hope-in-hell

Veröffentlicht am: August 13th, 2013 | durch Florian Puschke

0

Anvil – Hope in Hell

Die Metal-Band Anvil veröffentlicht mit „Hope in Hell“ ihr neues Album. Es enthält 11 Songs, hat eine Spieldauer von 55 Minuten und erscheint beim Label Steamhammer / SPV.
 
Das Album entstand direkt im Anschluss an eine 18-monatige Welttournee, die Band konnte somit viele Ideen und Anregungen in dieser Zeit sammeln. Hier gibt es elf mal traditionellen Metal auf die Ohren, ohne Schnick-Schnack! Anvil bleiben ihrem Sound treu und das ist auch kein Wunder, denn die letzten Alben wurden alle in den Himmel gelobt. Auch hier dürfen sich die Fans wieder freuen, denn mit Songs wie „Eat Your Words“, „Pay The Toll“, „Bad Ass Rock’n’Roll“ oder Time Shows No Mercy“ gibt es erneut einen deftigen Tritt in den Hintern. Das Album erscheint in vier unterschiedlichen Formaten; als limitiertes Digipack inklusive Bonusmaterial, als Jewelcase-CD, als Vinyl-LP und als Digital-Download.
 
Anvil präsentieren klassischen Metal, zu dem die Köpfe wieder auf und ab bewegt werden können!
 
Review von Florian Puschke
 
Anvil – Hope in Hell Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2.3


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑