<

CD Reviews

Veröffentlicht am: April 15th, 2017 | durch Florian Puschke

0

Anthony Scott – Lern mir leben…

Anthony Scott veröffentlicht mit „Lern mir leben…“ sein Debütalbum. Es enthält 13 Titel, hat eine Spielzeit von 66 Minuten und erscheint bei Burnout Records.

Anthony Scott, das ist Tony Stopp und sein neues Projekt. Zusammen mit drei weiteren Musikern wird die Band des ehemaligen Gitarristen von Biertras komplettiert. Musikalisch orientiert sich Anthony Scott allerdings um, es gibt kein Oi! mehr auf die Ohren, sondern ein Mix aus Grunge und Metal – schwer zu kategorisieren. Die Texte allerdings haben mächtig viel Tiefgang und gehen unter die Haut!

Als ich mir die Songs das erste Mal angehört habe, musste ich mich erst einmal mit dem doch gewöhnungsbedürftigen Gesang arrangieren; aber nach einigen Durchläufen ging das ganz gut. Es geht um das Leben, um die Freiheit und um die Liebe!

Musikalisch wechseln sich langsame Songs mit durchaus flotteren ab – letztere erinnern mich stellenweise an den Sound der KrawallBrüder – das liegt sicherlich an den ähnlich klingenden Gitarren und Drums. Ansonsten hat die Musik natürlich nichts miteinander zu tun…

Songs wie „Ambivalenz“, „Lern mir leben…“, „Sonnentanz im Bombenhagel“ oder „Dafür fließt mein Blut“ gefallen mir sehr gut – die Kombination aus gutem Sound und Text ist klasse! Aber auch das abschliessende „Schiffsleitfeuer“ bewegt mich durchaus…

Anthony Scott bedient mit „Lern mir leben…“ eine ganz neue Sparte – etwas ungewöhnlich, aber nicht uninteressant. Sänger Tony genießt seine Freiheiten, die er mit dieser Band komplett nutzt und das ist auch gut so. Anhören und sich selbst ein Bild machen!

Review von Florian

Anthony Scott – Dafür fließt mein Blut

Anthony Scott – Lern mir leben… Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑