<

CD Reviews after-the-fall-dedication

Veröffentlicht am: August 13th, 2015 | durch Florian Puschke

0

After The Fall – Dedication

After The Fall bringen mit „Dedication“ ihr schon fünftes Album raus. Und ich würde es als kurz und knackig bezeichnen. In knapp 20 Minuten hauen die Jungs aus Albany zehn Tracks raus. Schneller Ami-Punk mit melodischen Hardcore-Einflüssen welcher wenig Zeit oder Raum für Kompromisse lässt.

Das hat doch verdammt viel von alten Platten von Pennywise, ohne aber die Band zu kopieren. Dazu die kratzige Stimme von Sänger Mike, die zu dem Sound passt wie Majo zu Pommes!

Genauso kurz wie die Platte ist dann allerdings auch diese Review. Denn das Album kann ich als absolut gelungen bezeichnen!

Review von Mümmelmann

After The Fall – Dedication

After The Fall – Dedication Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.1


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑