<

CD Reviews 51-grad-tagebucheinträge-eines-clowns

Veröffentlicht am: November 13th, 2014 | durch Florian Puschke

0

51 Grad – Tagebucheinträge eines Clowns

51 Grad präsentieren mit „Tagebucheinträge eines Clowns“ ihr neues Album. Es enthält 13 Tracks, hat eine Spieldauer von 37 Minuten und erscheint in Eigenregie.

Also mir diese CD geschickt wurde und ich den Bandnamen las, musste ich zwangsläufig an den Refrain vom Song „Halle“ denken – und ich weiß nicht warum. Aber so viel steht fest, der Song hat sich bei mir eingebrannt! Und das ist schon vier Jahre her und mit „Unser Weg“ liegt sogar noch ein Album dazwischen…aber nun – kommen wir zu den neuen Songs. Und ich muss gestehen, dass ich mit dem Albumtitel erstmal nichts anfangen kann und einen Song, der so heißt, gibt es auch nicht. Allerdings verfügen die Titel fast allesamt über gute Texte, sei es der Opener „Weg frei“, „Tränengas und Luftballons“ oder „Radio Sternburg“ – aus letzterem stammt auch der von mir vermisste Slogan „Tagebucheinträge eines Clowns“! Es geht um den Alltag, um falsch eingeschätzte Menschen oder auch um Tage, die nie enden wollen. Die Jungs spielen, wie ich es von ihnen gewohnt bin, guten Punkrock, der immer mal wieder die Geschwindigkeit wechselt, auch während den Songs. Ausserdem bekommt man die Möglichkeit mitzusingen und mitzugröhlen – Melodien, die eingängig sind und die schnell im Kopf bleiben!

Druckvoll produziert, klarer Gesang und klare Aussagen – alles in Allem eine gute Punkrock-Scheibe! Punkt, Aus! Beim Artwork hätte ich mir etwas mehr Ideenreichtum gewünscht – Punktabzug!

Review von Florian Puschke

51 Grad – Tagebucheinträge eines Clowns Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2.4


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑